Portionen: 4

Zutaten

200 g Berglinsen
650 g Lachsfilet (ohne Haut)
1 Bio-Limette
2 Knoblauchzehen
3 TL Garam masala (indische Gewürzmischung; ersatzweise Madras-Currypulver)
Salz
Pfeffer
3 EL Olivenöl
1 großer Fenchel (ca. 400 g)
2 Stangen Lauch
200 g Kokosmilch (aus der Dose)
400 g Kirschtomaten
Quelle: Gräfe und Unzer
Zeit
110 Min
Schwierigkeit
einfach

Kokoslachs mit Linsen

Vollwert-Rezept!

Einweichzeit: 40 Minuten

1. Die Linsen in einer Schüssel mit kochendem Wasser übergießen und darin 30–40 Min. einweichen.

2. Inzwischen den Lachs waschen, trocken tupfen und in ca. 4 cm breite Stücke schneiden. Die Limette heiß waschen, abtrocknen und die Schale fein abreiben, Saft auspressen. Den Knoblauch schälen und in feine Würfel schneiden. Limettenschale, 1 EL Limettensaft, Knoblauch, Garam masala, 1 TL Salz, Pfeffer und 2 EL Öl zu einer Paste verrühren und die Fisch­stücke damit rundum bestreichen.

3. Die Tajine bei Bedarf ca. 10 Min. wässern. Den Backofen auf 160°C vorheizen. Den Fenchel putzen, längs vierteln und den Strunk entfernen, die Viertel waschen und in ca. 3 cm ­große Stücke schneiden. Den Lauch putzen, waschen und schräg in ca. 1 1/2 cm breite Scheiben schneiden. Die Linsen in ein Sieb abgießen und abtropfen lassen.

4. Das übrige Öl in der Tajine auf dem Herd langsam erhitzen. Dann Fenchel und Lauch darin ca. 3 Min. anbraten, salzen und pfeffern. Die Linsen dazugeben und untermischen, Kokosmilch und 100 ml Wasser verrühren und dazugießen. Den Deckel auflegen, die Dampfsperre mit kaltem Wasser füllen und die Tajine im Ofen (unten) ca. 1 Std. garen. Inzwischen die Tomaten waschen, nach ca. 30 Min. Garzeit mit dem Lachs auf das Gemüse setzen. Zugedeckt im Ofen noch ca. 30 Min. garen. Tajine mit Salz, Pfeffer und Limettensaft abschmecken. Dazu passt Vollkorn-Basmatireis.

Nährwerte

Brennwert
710 kcal (36%)
Fett
41 g (59%)
Kohlenhydrate
30 g (12%)
Eiweiß
49 g (98%)
* Die Prozentangaben beziehen sich auf die Referenzmenge eines Erwachsenen mit 2000 kcal.