Portionen: 2

Zutaten

1 Bund Frühlingszwiebeln
400 ml Gemüsebrühe
1 kleine Dose Kokosmilch (160 g)
1/2 TL rote Curry­paste
200 g kurze Makkaroni (Kochzeit 7 Min.)
250 g große Garnelen (geschält und gekocht)
10 Stängel Koriandergrün
Salz, Pfeffer
Quelle: Gräfe und Unzer
Zeit
20 Min
Schwierigkeit
einfach

Kokos – Garnelen – Pasta

Für Gäste!

1. Frühlingszwiebeln putzen, waschen und in dünne Ringe schneiden. Mit Brühe, Kokosmilch und Currypaste in einer Pfanne aufkochen. Makkaroni einrühren und bei mittlerer bis großer Hitze nach Packungsanweisung plus ein paar Min. knapp bissfest garen, dabei häufig umrühren.

2. Inzwischen die Garnelen abtupfen. Das Koriandergrün waschen, trocken schütteln und hacken. Die Garnelen unter die Nudeln mischen, alles noch ca. 2 Min. bei mittlerer Hitze unter Rühren garen, dabei ggf. löffelweise Wasser dazugeben. Mit Salz und Pfeffer abschmecken und mit Koriander bestreuen.

Nährwerte

Brennwert
665 kcal (33%)
Fett
19 g (27%)
Kohlenhydrate
77 g (30%)
Eiweiß
42 g (84%)
* Die Prozentangaben beziehen sich auf die Referenzmenge eines Erwachsenen mit 2000 kcal.