Portionen: 12

Zutaten

250 g Butter
40 g Kokosblütenzucker
1 Msp. gemahlene Vanille
200 g Vollkorn-Dinkelmehl
50 g Kokosmehl
100 g Kokosraspel
1 TL Backpulver
Außerdem:
2 Backbleche (30 × 40 cm)
Kokosmehl zum Arbeiten
Quelle: Gräfe und Unzer
Zeit
30 Min
Schwierigkeit
einfach

Kokos – Cookies

1. Den Backofen auf 200° (Umluft) vor- heizen. Zwei Backbleche mit Backpapier belegen. Die Butter, den Kokosblütenzucker und die Vanille in eine Schüssel geben und mit den Quirlen des Handrührgeräts cremig rühren. Das Vollkorn-Dinkelmehl, das Kokosmehl, die Kokosraspel und das Backpulver in einer Schüssel vermischen.

2. Die Mehl-Kokos-Mischung auf die Arbeitsfläche geben und in die Mitte eine Mulde machen. Die Butter-Zucker-Creme in die Mehlmulde geben, mit einer Teigkarte zu Krümeln hacken und dann mit den Händen möglichst rasch zu einem homogenen Teig verkneten.

3. Den Teig auf wenig Kokosmehl zu einer Rolle formen (5–6 cm ). Die Teigrolle mit einem Messer in ca. 1 cm dicke Scheiben schneiden und diese auf die vorbereiteten Bleche setzen. Die Cookies im vorgeheizten Ofen in ca. 10 Min. goldgelb backen, dann die Bleche herausnehmen und auf einem Gitter auskühlen lassen.

Nährwerte

Brennwert
285 kcal (14%)
Fett
23 g (33%)
Kohlenhydrate
15 g (6%)
Eiweiß
4 g (8%)
* Die Prozentangaben beziehen sich auf die Referenzmenge eines Erwachsenen mit 2000 kcal.