Portionen: 4

Zutaten

600 g Viktoriabarschfilet
5-6 EL helle Sojasauce
4 EL Öl
2 Knoblauchzehen
1 Stück frischer Ingwer (ca. 2 cm)
1 Bund Frühlingszwiebeln
2 zarte Kohlrabi (etwa 400 g)
400 g junge Möhren
1/8 l Hühnerbrühe (Instant)
1 gehäufter TL heller Saucenbinder
Salz
Pfeffer
Quelle: Gräfe und Unzer
Zeit
65 Min
Schwierigkeit
einfach

Kohlrabi – Möhren – Wok mit Viktoriabarsch

Leichte China-Küche mit viel Gemüse, Ingwer, Sojasauce und pfannengerührtem Fisch!

1. Das Fischfilet waschen, trockentupfen und quer zur Faser in etwa 2 cm breite Streifen schneiden, diese einmal halbieren. Für die Marinade 4 EL Sojasauce und 1 EL Öl verrühren. Knoblauch und Ingwer schälen, beides fein würfeln und untermischen. Die Fischstücke in der Marinade 20 Min. ziehen lassen.

2. Inzwischen die Frühlingszwiebeln waschen, putzen und das Weiße und Grüne getrennt in feine Ringe schneiden. Kohlrabi und Möhren putzen und schälen. Kohlrabi vierteln, die Viertel erst in Scheiben und diese in Würfel schneiden. Möhren in feine Stifte schneiden. Den Fisch in einem Sieb abtropfen lassen, die Marinade dabei auffangen und mit der Brühe und dem Saucenbinder verrühren.

3. In einem Wok oder einer breiten Pfanne 2 EL Öl erhitzen, Fisch darin portionsweise 3 Min. anbraten, herausnehmen und warm halten. Übriges Öl in den den Wok geben und stark erhitzen. Das Weiße der Frühlingszwiebeln, Möhren und Kohlrabi darin unter ständigem Rühren 3-4 Min. pfannenrühren.

4. Die angerührte Marinade dazugießen, bei starker Hitze aufkochen und 2-3 Min. köcheln lassen. Die Fischstücke dazugeben, mit Sojasauce, Salz und Pfeffer würzen. Mit dem Grün der Frühlingszwiebeln bestreuen.

Passt gut dazu:

Weißer Patnareis.

Würz-Variante:

Für die Marinade 2 EL Sojasauce durch Reiswein oder trockenen Sherry (Fino) ersetzen – falls keine Kinder mitessen. Die Würzsauce zusätzlich mit 1 TL Sesamöl aromatisieren. Zum Schluss das Ganze noch mit Korianderblättchen bestreuen.

Variante: Gemüsebratreis mit Fisch

Für 4 Personen 250 g Reis nach Packungsanweisung in Salzwasser garen. Kurz vor Ende der Garzeit zum Gemüse in den Wok geben und kurz mitbraten. Den Fisch zugeben und vorsichtig unterheben.

Nährwerte

Brennwert
360 kcal (18%)
Fett
16 g (23%)
Kohlenhydrate
19 g (7%)
Eiweiß
34 g (68%)
* Die Prozentangaben beziehen sich auf die Referenzmenge eines Erwachsenen mit 2000 kcal.