Portionen: 10

Zutaten

4 altbackene Brötchen
1/2 l Milch
1 kg Sauerkirschen
4 Eier
60 g zimmerwarme Butter
4 EL Zucker
1 Vanilleschote
1 Bio-Zitrone
1 – 2 EL Rum
3 EL gehackte Mandeln
1 Prise gemahlener Zimt
Semmelbrösel zum Ausstreuen
Quelle: Gräfe und Unzer
Zeit
65 Min
Schwierigkeit
einfach

Kirschenmichel

Sommerliche Verführung!

1. Den Backofen auf 200°C vorheizen. Die Brötchen in grobe Würfel schneiden und in der Milch einweichen. Die Sauerkirschen waschen, entsteinen und in einem Sieb abtropfen lassen.

2. Die Eier trennen. Eiweiße steif schlagen. 50 g Butter mit den Eigelben und dem Zucker mit einem Schneebesen cremig schlagen. Die Vanilleschote längs aufschneiden und das Mark herauskratzen. Die Zitrone waschen, abtrocknen und die Schale abreiben. Vanillemark und Zitronenschale mit Rum, Mandeln und Zimt zur Butter-Zucker-Ei-Mischung geben.

3. Die eingeweichten Brötchen sorgfältig ausdrücken und ebenfalls zur Mischung geben. Jetzt auch noch die Kirschen dazugeben und alles gut untermengen. Zum Schluss den Eischnee möglichst locker unterheben – er sorgt für mehr Luftigkeit.

4. Eine Auflaufform (ca. 15 × 25 cm) mit übriger Butter einfetten und mit den Semmelbröseln ausstreuen. Die Kirschmasse in die Form einfüllen und im Ofen (Mitte) in ca. 40 Min. goldbraun backen.

Nährwerte

Brennwert
225 kcal (11%)
* Die Prozentangaben beziehen sich auf die Referenzmenge eines Erwachsenen mit 2000 kcal.