Portionen: 4

Zutaten

1 Bund Frühlingszwiebeln
500 g Champignons
1 rote Paprika
500 g Kasseler (Lendenstück)
40 g Butter
Kräutersalz
1 Flasche Pils (0,33 l)
1 gestr. TL Gemüsebrühepulver
etwas dunkle Mehlschwitze (Instant)
Salz
Pfeffer
Quelle: Gräfe und Unzer
Zeit
40 Min
Schwierigkeit
einfach

Kasselerstreifen mit Biersoße

Sehr schmackhaft & deftig!

1. Frühlingszwiebeln putzen und in Ringe schneiden. Champignons putzen und in Scheiben schneiden.

2. Paprika putzen und fein schneiden. Fleisch gut abtupfen und in Streifen schneiden. Die Hälfte der Butter in einem Topf zerlassen.

3. Frühlingszwiebeln und Champignons darin anbraten. Paprika zufügen und mitdünsten. Mit Kräutersalz würzen.

4. Gemüse aus dem Topf nehmen und warm stellen. Restliche Butter in den Topf geben. Fleisch darin anbraten. Bier zugießen, Brühe einrühren. Das Fleisch bei geringer Hitze 15 Minuten garen.

5. Mehlschwitze vorsichtig einrühren und das Geschnetzelte damit zur gewünschten Konsistenz binden. Mit Salz und Pfeffer würzen.

6. Das Gemüse vor dem Servieren untermischen.

Tipp:

Schmeckt am besten mit Kartoffelpüree.