Portionen: 2

Zutaten

250 g kleine festkochende Kartoffeln (z. B. »La Ratte« oder Bamberger Hörnchen)
Salz
4 Eier
100 g längliche Radieschen
1 Mini-Gurke (ca. 80 g)
2 Stangen Staudensellerie
1/2 Beet Kresse
Joghurt-Mayonnaise:
1 hart gekochtes Eigelb (von oben)
2 TL Dijonsenf
2 EL Olivenöl
50 g Joghurt (3,8 %)
1 TL Sherryessig
Salz
frisch gemahlener schwarzer Pfeffer
Cayenne
Quelle: Gräfe und Unzer
Zeit
43 Min
Schwierigkeit
einfach

Kartoffelsalat mit Eiern und Joghurt – Mayonnaise

1. Die Kartoffeln waschen und in Salzwasser in 18–20 Min. gar kochen, dann abgießen und etwas ausdampfen lassen. Die Kartoffeln noch warm pellen und dann etwas abkühlen lassen.

2. Die Eier in ca. 10 Min. hart kochen. Inzwischen die Radieschen, die Mini-Gurke und die Selleriestangen waschen. Die Radieschen putzen und in feine Scheibchen schneiden oder hobeln.

3. Die Gurke mit der Schale in dünne Scheiben hobeln. Die Selleriestangen putzen, entfädeln, waschen und ebenfalls in dünne Scheibchen hobeln.

4. Die hart gekochten Eier kalt abschrecken und pellen. 1 Ei halbieren, das Eigelb herauslösen und für die Mayonnaise beiseitestellen. Das übrige Eiweiß und 1 weiteres Ei grob hacken. Die restlichen Eier längs vierteln.

5. Das beiseitegestellte Eigelb durch ein Sieb streichen und mit Senf und Olivenöl glatt rühren. Dann den Joghurt dazugeben und alles zu einer dicklichen Creme verrühren. Die Joghurt-Mayonnaise mit Sherryessig, Salz, Pfeffer und Cayenne pikant abschmecken.

6. Die Kartoffeln in Scheiben schneiden und mit den Gemüsescheiben und der Joghurt-Mayonnaise mischen. Die gehackten Eier vorsichtig unterheben. Die geviertelten Eier auf dem Salat verteilen. Die Kresse vom Beet schneiden und über den Kartoffelsalat streuen.

Nährwerte

Brennwert
440 kcal (22%)
Fett
29 g (41%)
Kohlenhydrate
24 g (9%)
Eiweiß
20 g (40%)
* Die Prozentangaben beziehen sich auf die Referenzmenge eines Erwachsenen mit 2000 kcal.