Portionen: 2

Zutaten

300 g vorwiegend festkochende Kartoffeln
1 Gemüsezwiebel
1 rote Paprikaschote
4 TL Olivenöl
Salz
Pfeffer
1 TL getrockneter Thymian
2 Eier (Größe M)
150 g Joghurt, 1,5 % Fett
je 1 EL gehackte Petersilie und Minze
Quelle: Gräfe und Unzer
Zeit
30 Min
Schwierigkeit
einfach

Kartoffelomelett mit Kräuterjoghurt

Übrigens schmeckt das Kartoffelomelett auch kalt z. B. als Pausensnack oder bei einem Ausflug!

1. Die Kartoffeln schälen und auf dem Gemüsehobel in sehr dünne Scheiben hobeln. Die Zwiebel schälen und in dünne Ringe schneiden. Die Paprikaschote vierteln, Stiel, Kerne und weiße Rippen entfernen. Die Paprika waschen und in dünne Streifen schneiden.

2. In einer beschichteten Pfanne 2 TL Öl mittelstark erhitzen. Die Kartoffelscheiben in der Pfanne verteilen und 6-7 Min. braten, dabei gelegentlich wenden. Zwiebelringe und Paprikastreifen untermischen, einen Deckel aufsetzen und das Gemüse 5 Min. dünsten, ein- bis zweimal wenden. Alles mit Salz, Pfeffer und Thymian würzen.

3. In einer Schüssel die Eier mit 2 EL Wasser verquirlen. Die Gemüsemischung mit den Eiern vermischen. Die Pfanne mit Küchenpapier auswischen. 1 TL Öl in der Pfanne erhitzen und die Ei-Gemüse-Mischung hineingeben. Das Omelett 3-4 Min. braten, bis die Unterseite fest geworden ist.

4. Dann das Omelett auf einen flachen Deckel gleiten lassen. 1 TL Öl in die Pfanne geben und das Omelett umgedreht in die Pfanne zurückgleiten lassen. Das Omelett in weiteren 3-4 Min. bei mittlerer Hitze fertig braten.

5. Joghurt, Petersilie und Minze verrühren und salzen. Das Omelett auf eine Platte gleiten lassen, vierteln und mit dem Kräuterjoghurt servieren.

Nährwerte

Brennwert
340 kcal (17%)
* Die Prozentangaben beziehen sich auf die Referenzmenge eines Erwachsenen mit 2000 kcal.