Portionen: 2

Zutaten

350 g mehligkochende Kartoffeln
1 Zwiebel
1 EL Butter
1 TL getrockneter Thymian
500 ml Gemüsebrühe
100 g Räucherlachs (in dünnen Scheiben)
50 g Sahne
1 TL körniger Senf
Salz
Pfeffer
1/2 Kästchen Gartenkresse
Quelle: Gräfe und Unzer
Zeit
25 Min
Schwierigkeit
einfach

Kartoffelcremesuppe mit Räucherlachs

Mit feiner Senfschärfe und viel Liebe zubereitet!

1. Die Kartoffeln schälen, waschen und in Würfel scheiden. Die Zwiebel schälen und ebenfalls in Würfel schneiden. Die Butter in einem Topf zerlassen und die Kartoffel- sowie die Zwiebelwürfel darin mit dem Thymian kurz anbraten. Die Gemüsebrühe angießen und zum Kochen bringen. Die Kartoffeln zugedeckt bei mittlerer Hitze in ca. 10 Min. weich garen.

2. Inzwischen den Lachs in feine Streifen schneiden. Die Suppe im Topf mit dem Stabmixer fein pürieren. Die Sahne sowie den körnigen und scharfen Senf untermixen. Die Suppe mit Salz und Pfeffer abschmecken.

3. Die Kresse vom Beet abschneiden und mit den Lachsstreifen auf die Suppe streuen. Sofort servieren. Dazu passt frisches Bauernbrot.

Tipp:

Vegetarier lassen den Lachs weg und streuen stattdessen Frühlingszwiebelringe auf die Suppe. Freunde der asiatischen Küche nehmen Garnelen statt Räucherlachs – statt mit Thymian und Senf würzen sie die Suppe dann mit etwas Limettenschale und Chili.

Nährwerte

Brennwert
320 kcal (16%)
Fett
18 g (26%)
Kohlenhydrate
23 g (9%)
Eiweiß
14 g (28%)
* Die Prozentangaben beziehen sich auf die Referenzmenge eines Erwachsenen mit 2000 kcal.