Portionen: 4

Zutaten

400 g festkochende Kartoffeln
Salz
6 grüne Oliven (entsteint)
4 junge Knoblauchzehen
75 ml Olivenöl
20 g Mandeln
1 EL Weißweinessig
Außerdem
1 TL Olivenöl zum Beträufeln
Quelle: Gräfe und Unzer
Zeit
40 Min
Schwierigkeit
einfach

Kartoffel – Knoblauch – Paste

Aus Griechenland!

Haltbarkeit: 3 - 4 Tage

1. Kartoffeln waschen und in kochendem Salzwasser in 15–25 Min. weich garen. Inzwischen die Oliven in Ringe schneiden. Knoblauch schälen, durch eine Knoblauchpresse drücken und mit dem Olivenöl verrühren. Die Kartoffeln abgießen, mit kaltem Wasser abschrecken, pellen und durch eine Kartoffelpresse drücken oder fein zerstampfen. Danach die Masse etwas abkühlen lassen.

2. Inzwischen die Mandeln in einem Schälchen mit kochend heißem Wasser überbrühen und kurz darin ziehen lassen, dann eiskalt abschrecken und häuten. Trocken tupfen, mit dem Blitzhacker fein mahlen und mit den Kartoffeln, dem Knoblauch-Öl und dem Weißweinessig verrühren. Bei Bedarf etwas Wasser untermengen, damit die Masse cremiger wird. Die Kartoffel-Knoblauch-Paste mit Salz abschmecken, mit den Olivenringen garnieren und mit Olivenöl beträufeln. Dazu passt Krusten-, Nuss oder Sonnenblumenbrot.

Nährwerte

Brennwert
275 kcal (14%)
Fett
23 g (33%)
Kohlenhydrate
14 g (5%)
Eiweiß
3 g (6%)
* Die Prozentangaben beziehen sich auf die Referenzmenge eines Erwachsenen mit 2000 kcal.