Portionen: 6

Zutaten

Für den Salat
1 kg kleine festkochende Kartoffeln
1/2 Salatgurke
1/2 Bund Radieschen
250 g Stremellachs
1 Handvoll Blattsalat
5 Stängel Estragon
Für das Dressing
1 große Bio-Zitrone
150 g Schmand
2 TL körniger Senf
4 EL Rapsöl
Salz
Pfeffer
Quelle: Gräfe und Unzer
Zeit
80 Min
Schwierigkeit
einfach

Kartoffel – Gurken – Salat mit Stremellachs

Einfach!

Ziehzeit: 25 Minuten

1. Kartoffeln in wenig Wasser in ca. 20 Min. gar kochen. Abgießen, kalt abspülen und noch möglichst heiß pellen.

2. Zitrone heiß abwaschen und abtrocknen. Die Schale abreiben und den Saft auspressen. Schmand, Senf, Öl, 3 EL Zitronensaft und 75 ml Wasser verquirlen. Das Dressing kräftig mit Salz und Pfeffer würzen. Die gepellten Kartoffeln in dicke Scheiben schneiden. Die Kartoffelscheiben in einer Schüssel mit dem Dressing mischen und abgedeckt ca. 20 Min. ziehen lassen.

3. Inzwischen die Gurke waschen, halbieren und die Kerne mit einem Teelöffel herausschaben. Die Hälften dann in schmale Scheiben schneiden. Radieschen putzen, waschen und vierteln. Stremellachs in kleine Stücke zupfen. Gurke, Radieschen und Lachs locker unter die Kartoffeln mischen und den Salat noch 5–10 Min. durchziehen lassen. Blattsalat putzen, waschen und trocken schleudern. Die Blätter in einer Servierschale auslegen. Den Kartoffelsalat nochmals abschmecken und eventuell mit Salz, Pfeffer und ein paar Spritzern Zitronensaft nachwürzen. Dann auf dem Blattsalat anrichten. Estragon waschen, trocken schütteln, die Blätter abzupfen und über den Kartoffelsalat streuen.

Nährwerte

Brennwert
340 kcal (17%)
Fett
21 g (30%)
Kohlenhydrate
22 g (8%)
Eiweiß
16 g (32%)
* Die Prozentangaben beziehen sich auf die Referenzmenge eines Erwachsenen mit 2000 kcal.