Portionen: 6

Zutaten

10 Blatt Gelatine
2 Vanilleschoten
6 Eier
180 g Zucker
1 TL Ras el Hanout (nach Belieben)
500 g zimmerwarmer Mascarpone
300 g Sahne
100 ml kalter Espresso
1 Pck. Löffelbiskuit (200 g)
100 ml Sherry
100 ml Karamellsauce (Fertigprodukt)
18 Minzeblätter
200 g Bitterschokoladeraspel
Außerdem:
6 weite Gläser à 350 ml
Quelle: Gräfe und Unzer
Zeit
20 Min
Schwierigkeit
einfach

Karamell – Tiramisu

Dolce: Nehmt den Mascarpone rechtzeitig aus dem Kühlschrank! So lässt er sich klümpchenfrei mit den anderen Zutaten zu einer Creme verrühren, die dem Dinner ein süßes Krönchen aufsetzt!

Kochen - am Vortag (20 Min. + 4 Std. Kühlen)

1. Die Gelatine in einen tiefen Teller geben und ca. 5 Min. in kaltem Wasser einweichen. Die Vanilleschoten längs aufschneiden und mit einem spitzen Messer das Mark herauskratzen. Die Eier trennen. Eigelbe, Vanillemark, 90 g Zucker, Mascarpone und nach Belieben Ras el Hanout in eine Schüssel geben und mit einem Schneebesen zu einer homogenen Masse verrühren.

2. Die Gelatine gut ausdrücken, zusammen mit 5 EL Wasser in einen kleinen Topf geben und bei kleiner bis mittlerer Hitze auflösen. Die flüssige Gelatine zu der Mascarponemasse geben und rasch unterrühren.

3. Die Sahne steif schlagen. Die Eiweiße steif schlagen, zum Schluss den restlichen Zucker einrieseln lassen und weiterschlagen, bis sich der Zucker aufgelöst hat und der Eischnee glänzt. Sahne und Eischnee vorsichtig mit einem Schneebesen oder Teigschaber unter die Mascarponecreme heben.

4. Den Espresso in einen tiefen Teller geben. Die Löffelbiskuits kurz darin wenden, nach Belieben in Stücke brechen und in die Gläser legen. Den Sherry und die Karamellsauce darauf verteilen. Mascarponecreme auf den Biskuits in den Gläsern verteilen und das Tiramisu mindestens 4 Std. kalt stellen.

Servieren - ab auf den Tisch

5. Die Minze waschen und trocken tupfen. Tiramisu mit geraspelter Schokolade und Minzeblättchen garnieren und gleich mit auf den Tisch stellen.