Portionen: 4

Zutaten

1 kleiner Hokkaidokürbis (600-800g)
1 Kaki
1 Zwiebel
1 Knoblauchzehe
2 EL Olivenöl
700 ml Gemüsebrühe
200 g Sahne
1/2 TL getrockneter Rosmarin
1 Prise Chiliflocken
1 Prise gemahlener Kreuzkümmel
Salz
Pfeffer
400 g Garnelen (küchenfertig, geschält, entdarmt)
Zeit
55 Min
Schwierigkeit
einfach

Kaki – Kürbis – Suppe mit Garnelen

Eine köstliche Vorspeise!

1. Kürbis putzen, waschen, halbieren, mit einem Löffel, das Kerngehäuse herauslösen. Kürbisfleisch in Stücke schneiden. Kaki putzen, waschen und in Stücke schneiden.

2. Zwiebel und Knoblauch schälen und klein schneiden. Die Hälfte des Öls in einem Topf erhitzen. Zwiebel anbraten, Knoblauch zufügen, dann Kürbis und Kaki zufügen und mit Gemüsebrühe auffüllen. 15 Minuten köcheln.

3. Suppe mit Sahne auffüllen und mit einem Stabmixer fein pürieren. Mit den Gewürzen abschmecken.

4. Garnelen kalt spülen und trocken tupfen. Im restlichen Öl etwa 5 Minuten von allen Seiten braten, salzen und pfeffern.

Nährwerte

Brennwert
450 kcal (23%)
* Die Prozentangaben beziehen sich auf die Referenzmenge eines Erwachsenen mit 2000 kcal.