Portionen: 4

Zutaten

4 Kabeljaufilets (à ca. 200 g)
2 EL Zitronensaft
Salz
Pfeffer
100 ml trockener Weißwein
1 Bund glatte Petersilie
50 g Butter
1 EL mittelscharfer Senf
Außerdem:
Butter für die Form
Quelle: Gräfe und Unzer
Zeit
30 Min
Schwierigkeit
einfach

Kabeljaufilet in Senfbutter

1. Den Backofen auf 200° vorheizen. Die Kabeljaufilets kalt abspülen und mit Küchenpapier trockentupfen. Mit dem Zitronensaft beträufeln, salzen und pfeffern.

2. Eine feuerfeste Form mit Butter einfetten. Die Hälfte des Weißweins darin verteilen. Die Kabeljaufilets hineinlegen, den Deckel aufsetzen oder die Form mit Alufolie abdecken. Den Fisch im heißen Backofen (Mitte, Umluft 180°) 10 - 12 Min. garen.

3. Die Petersilie waschen und trockenschütteln, die Blättchen fein hacken. Die Butter in einem Topf mit dem restlichen Weißwein und dem Senf verrühren. Alles einmal kurz aufkochen lassen.

4. Den Fisch auf Teller verteilen und mit der Senfbutter beträufeln. Die Petersilie darüber streuen. Dazu passen Salzkartoffeln und ein grüner Blattsalat.

Getränke-Tipp:

Trinken Sie zu diesem Gericht doch einen feinfruchtigen, trockenen Sekt, einen prickelnden Prosecco oder einen eleganten Riesling.

Nährwerte

Brennwert
275 kcal (14%)
* Die Prozentangaben beziehen sich auf die Referenzmenge eines Erwachsenen mit 2000 kcal.