Portionen: 2

Zutaten

2 getrocknete, in Öl eingelegte Tomaten
3–4 vollreife Tomaten
1 TL brauner Zucker
Salz, Pfeffer
1 kräftige Prise gemahlene Vanille
4 Stängel Basilikum
2 EL Butter
350 g Kabeljau-Loins (grätenfreie Rückenfilets; ersatzweise anderes weißfleischiges Fischfilet)
1 EL Mehl
Quelle: Gräfe und Unzer
Zeit
20 Min
Schwierigkeit
einfach

Kabeljau mit Basilikum – Tomaten

… und einem Hauch Vanille!

1. Knapp 1 l Wasser im Wasserkocher aufkochen. Die getrockneten Tomaten in eine Schüssel abtropfen lassen, anschließend in feine Streifen schneiden und zum Öl in die Schüssel geben.

2. Die frischen Tomaten kreuzweise einschneiden, in einem Topf mit dem kochenden Wasser überbrühen und etwas darin ziehen lassen. Dann die Tomaten häuten, entkernen, von Stielansätzen befreien, würfeln und mit den getrockneten Tomaten mischen. Die Mischung mit dem Zucker, 1/2 TL Salz, Pfeffer und Vanille würzen.

3. Basilikum waschen und trocken schütteln. Die Blätter abzupfen und kleiner zupfen. Die Butter in einer großen Pfanne sanft erhitzen. Inzwischen die Kabeljau-Loins waschen, trocken tupfen und in zwei Stücke teilen.

4. (»Normales« Fischfilet auf Gräten untersuchen und diese entfernen.) Die Stücke salzen und pfeffern. Das Mehl in ein kleines Sieb geben und über die Fischstücke stäuben.

5. Die Kabeljaustücke in der geschmolzenen Butter bei kleiner bis mittlerer Hitze 2–3 Min. braten, dann wenden und die Tomaten mit in die Pfanne geben. Fisch in weiteren 2–3 Min. durchgaren, dabei die Tomaten miterhitzen. Fisch und Tomaten auf zwei Tellern anrichten, mit Basilikum bestreuen und servieren, z. B. mit Baguette.

Nährwerte

Brennwert
310 kcal (16%)
Fett
13 g (19%)
Kohlenhydrate
14 g (5%)
Eiweiß
33 g (66%)
* Die Prozentangaben beziehen sich auf die Referenzmenge eines Erwachsenen mit 2000 kcal.