Portionen: 4

Zutaten

1 Bund Frühlingszwiebeln
500 g Paprikaschoten (rot, gelb, grün)
200 g Hirse
4 EL Olivenöl
4 TL gehackter Rosmarin
400 ml Milch
Salz
Pfeffer
120 g Pecorino (ital. Hartkäse)
100 g Sahne
500 g Cocktailtomaten
4 EL grobe Semmelbrösel
Fett für die Form
Quelle: Gräfe und Unzer
Zeit
50 Min
Schwierigkeit
einfach

Hirseauflauf mit bunter Paprika

Für die ganze Familie

1. Die Frühlingszwiebeln putzen, waschen und in feine Ringe schneiden. Die Paprikaschoten längs halbieren, putzen, waschen und grob würfeln. Die Hirse in ein Sieb geben, mit heißem Wasser waschen und abtropfen lassen.

2. In einem Topf 2 EL Olivenöl erhitzen und zwei Drittel der Zwiebelringe darin glasig dünsten. Den Rosmarin und die Hirse dazugeben. Mit Milch ablöschen, mit Salz und Pfeffer würzen und zugedeckt bei mittlerer Hitze 5 Min. kochen lassen. Die Hirsemasse anschließend bei schwacher Hitze weitere 10 – 12 Min. ausquellen lassen.

3. Pecorino fein reiben. Das restliche Öl in einer Pfanne erhitzen und die Paprikawürfel darin kräftig anbraten. Dann mit der Sahne und 60 g Pecorino unter die Hirse mischen. Die Tomaten waschen und quer halbieren.

4. Den Backofen auf 220° vorheizen. Die Hirsemasse in eine gefettete Auflaufform füllen und die Tomatenhälften darauf verteilen. Den restlichen Pecorino und die Semmelbrösel darüberstreuen. Den Hirseauflauf im Backofen (Mitte, Umluft 200°) ca. 20 Min. backen. Mit den restlichen Zwiebelringen bestreut servieren.

Nährwerte

Brennwert
615 kcal (31%)
Fett
34 g (49%)
Kohlenhydrate
56 g (22%)
Eiweiß
21 g (42%)
* Die Prozentangaben beziehen sich auf die Referenzmenge eines Erwachsenen mit 2000 kcal.