Portionen: 4

Zutaten

400 g Tamarinde, getrocknet
6 Gemüsezwiebeln
Öl zum Frittieren oder Braten
2 dünne arabische Fladenbrote
1 großes Bund Koriander
7 Knoblauchzehen
300 g braune Linsen
600 ml Wasser
80 g kleine Muschelnudeln (alternativ kleine Fadennudeln)
1 EL Granatapfelsirup
Salz
Quelle: Hierleben
Zeit
83 Min
Schwierigkeit
mittel

Hirak isbaou

Linsenauflauf!

Einweichzeit: 8 Stunden

1. Am Vortag Tamarinde mit heißem Wasser übergießen und 8 Stunden einweichen. Abseihen und das Mus auffangen. Zwiebeln pellen, in Ringe schneiden und in Öl braun und knusprig frittieren oder braten. Das Zwiebelöl auffangen.

2. Fladenbrot in kleine Quadrate schneiden, einige Minuten in heißem Öl frittieren.

3. Am Tag der Zubereitung Koriander waschen, Blätter fein hacken. Knoblauch pellen, quetschen und mit 2 EL Zwiebelöl in der Pfanne glasieren. Korianderblätter zufügen und mit braten.

4. Linsen in Wasser aufkochen und 15 Minuten garen. Nudeln zufügen und unter ständigem Rühren 8 Minuten mitkochen. Granatapfelsirup, die Hälfte der Koriander-Knoblauch-Mischung sowie der gerösteten Zwiebeln, 1/2 Tasse Tamarindenmus und Salz nach Geschmack einige Minuten zusammen aufkochen lassen. Die gare Mischung in eine Servierschale umfüllen und mit der zweiten Hälfte der Koriander-Knoblauch-Mischung, gerösteten Zwiebeln und dem frittierten Fladenbrot dekorieren.

Nährwerte

Brennwert
810 kcal (41%)
* Die Prozentangaben beziehen sich auf die Referenzmenge eines Erwachsenen mit 2000 kcal.