Portionen: 2

Zutaten

2 Eier
60 g bunte Quinoa
180 ml Gemüsebrühe (ohne Zuckerzusatz)
200 g Champignons
5 EL Olivenöl
100 g Blattspinat
250 g Kirschtomaten
1 Avocado
3 EL Zitronensaft
2 EL Sprossen (z. B. Rote-Bete- oder Brokkolisprossen)
Salz, Pfeffer
Quelle: Gräfe und Unzer
Zeit
25 Min
Schwierigkeit
einfach

Herzhafte Breakfast – Bowl

Glutenfrei!

1. Die Eier in einem Topf in reichlich Wasser in 6–9 Min. hart kochen. Anschließend kalt abschrecken, pellen und jeweils der Länge nach halbieren.

2. Inzwischen die Quinoa in ein Sieb geben, abbrausen und abtropfen lassen. Die Brühe in einem Topf aufkochen. Die Quinoa dazugeben und bei mittlerer Hitze in ca. 15 Min. weich garen, dabei zwischendurch umrühren. Die ­Quinoa in ein Sieb abgießen und abkühlen lassen.

3. Währenddessen die Champignons putzen, bei Bedarf mit einem Tuch abreiben und vierteln. 2 EL Öl in einer Pfanne erhitzen und die Champignons darin ca. 5 Min. anbraten, dabei zwischendurch umrühren. Dann vom Herd nehmen.

4. Den Spinat verlesen und waschen, dann in wenig Wasser kurz dünsten. Danach bei Bedarf in ein Sieb abgießen und abtropfen lassen. Die Tomaten waschen und halbieren. Avocado halbieren und den Kern entfernen, Avocado schälen und in 1–2 cm große Würfel schneiden. Sofort mit 2 EL Zitronensaft beträufeln, damit sich die Avocado nicht bräunlich verfärbt.

5. Aus dem übrigen Öl (3 EL) und Zitronensaft (1 EL) ein Dressing mischen. Zum Servieren Quinoa, Eier, Pilze, Spinat, Tomaten und Avocado nebeneinander in zwei Schalen (Bowls) anrichten und mit dem Dressing beträufeln. Die Sprossen in ­einem Sieb abbrausen und abtropfen lassen, dann auf den Bowls verteilen und alles mit Salz und Pfeffer würzen.

Nährwerte

Brennwert
680 kcal (34%)
Fett
56 g (80%)
Kohlenhydrate
23 g (9%)
Eiweiß
19 g (38%)
* Die Prozentangaben beziehen sich auf die Referenzmenge eines Erwachsenen mit 2000 kcal.