Portionen: 2

Zutaten

Für den Salat:
300 g Grünkohlblätter (möglichst zart)
1 EL Zitronensaft
Salz
1 reife, feste Sharon (ersatzweise 1 Kaki)
1 Möhre
1 Orange
2 EL Walnusskerne
150 g Halloumi
2 EL Olivenöl
Für das Tahin-Dressing:
1 Orange
1 Zitrone
3 EL Tahin (Sesampaste)
2 1/2 TL Misopaste
Salz
Pfeffer
1/2 TL Chilisauce (z. B. Sriracha)
Quelle: Gräfe und Unzer
Zeit
40 Min
Schwierigkeit
einfach

Grünkohlsalat mit Sharon und Halloumi

Herbstlicher Hingucker!

1. Für den Salat Grünkohl putzen, waschen, Blätter von den dicken Blattrippen streifen und klein zupfen. In einer Schüssel mit Zitronensaft und 1 kräftigen Prise Salz leicht durchkneten und ca. 30 Min. ziehen lassen.

2. Inzwischen die Sharon trocken tupfen, vom Stielansatz befreien und quer in ca. 5 mm dicke Scheiben schneiden, dann diese nochmals vierteln. Die Möhre mit einer Gemüsebürste unter fließendem Wasser gründlich waschen, putzen und auf der Gemüsereibe grob raspeln. Die Orange mit einem Messer so schälen, dass dabei die weiße Haut mit entfernt wird. Dann die Orange quer in Scheiben und diese dann in Viertel schneiden, bei Bedarf die Kerne entfernen. Walnusskerne in einer Pfanne ohne Fett rösten, bis sie duften. Herausnehmen, abkühlen lassen und grob hacken.

3. Für das Dressing die Orange und die Zitrone halbieren und den Saft auspressen. Orangen- und Zitronensaft mit Tahin und Misopaste glatt rühren und je nach gewünschter Konsistenz 1–3 EL Wasser zugeben. Dressing mit Salz, Pfeffer und Chilisauce würzen.

4. Den Halloumi in ca. 1 cm dicke Scheiben schneiden, diese in kleine Stücke schneiden. Olivenöl in einer Pfanne erhitzen und den Halloumi darin bei mittlerer Hitze rundum braun braten. Inzwischen Grünkohl, Möhre, Sharon und Orange vorsichtig mit dem Dressing mischen und den Salat auf flache Teller verteilen. Den warmen Halloumi daraufgeben, alles mit Walnusskernen bestreuen und gleich servieren.

Nährwerte

Brennwert
670 kcal (34%)
Fett
49 g (70%)
Kohlenhydrate
27 g (10%)
Eiweiß
27 g (54%)
* Die Prozentangaben beziehen sich auf die Referenzmenge eines Erwachsenen mit 2000 kcal.