Portionen: 1

Zutaten

200 g Tofu
100 g Aubergine
1 kleine Tomate (ca. 50 g)
80 g Kokosdrink
1 EL grüne Currypaste
1 TL Kokosblütenzucker
1 EL Fischsauce
50 g grüne TK-Erbsen
1/2 TL Speisestärke
Quelle: Gräfe und Unzer
Zeit
20 Min
Schwierigkeit
einfach

Grünes Gemüsecurry mit Tofu

Aus Thailand!

1. Tofu in ca. 1 cm große Würfel schneiden. Aubergine waschen, längs vierteln und quer in ca. 2 cm große Stücke schneiden. Die Tomate waschen, vom Stielansatz befreien und klein würfeln.

2. Kokosdrink in einen Topf geben und aufkochen lassen. Currypaste, Zucker und Fischsauce dazugeben und so lange verrühren, bis sich der Zucker aufgelöst hat. Die Stärke mit 2 EL kaltem Wasser glatt verrühren und zusammen mit dem Tofu in die Sauce geben. Diese aufkochen und 1 Min. kochen lassen, bis sie andickt.

3. Die Auberginenstücke, die Erbsen und 80 ml Wasser zur Tofu-Curry-Mischung geben und das Gemüse unter gelegentlichem Rühren in 3–5 Min. bei kleiner Hitze garen. Tomatenwürfel einrühren, das Curry in einen tiefen Teller geben und gleich loslöffeln.

Nährwerte

Brennwert
335 kcal (17%)
Fett
15 g (21%)
Kohlenhydrate
23 g (9%)
Eiweiß
27 g (54%)
* Die Prozentangaben beziehen sich auf die Referenzmenge eines Erwachsenen mit 2000 kcal.