Portionen: 4

Zutaten

1 kg grüner Spargel
250 g Kirschtomaten
1 Bio-Zitrone
2–3 Stängel Estragon
1–2 Knoblauchzehen
12 frische Jakobsmuscheln (ausgelöst und geputzt, beim Fischhändler vorbestellen)
6 EL Olivenöl
Meersalz
Piment d’Espelette (­ersatzweise Chili­flocken; siehe Tipp)
150 ml trockener Weißwein
4 EL Pastis (Anisaperitif; nach Belieben)
1 EL Butter
Pfeffer
Mehl zum Bestäuben
Quelle: Gräfe und Unzer
Zeit
60 Min
Schwierigkeit
einfach

Grüner Spargel mit Jakobsmuscheln (Asperges vertes aux coquilles Saint Jacques)

Ein tolles Rezept mit milden, leicht süßlich schmeckenden Pilgermuscheln!

1. Den Spargel waschen, die Enden abschneiden und das untere Drittel der Spargelstangen dünn schälen. Die Tomaten waschen und trocken ­tupfen. Die Zitrone heiß waschen, trocken tupfen und halbieren. Die Schale von einer Hälfte fein abreiben und den Saft auspressen. Die andere Hälfte in dünne Scheiben schneiden.

2. Den Estragon waschen, trocken schütteln und die Spitzen abstreifen. Den Knoblauch schälen und fein hacken. Die Jakobsmuscheln kalt waschen und gut trocken tupfen.

3. In einer Pfanne 4 EL Olivenöl erhitzen. Die Spargelstangen hineingeben und darin rundherum ca. 4 Min. anbraten. Knoblauch, Zitronenscheiben und Tomaten dazugeben und 1–2 Min. mit anbraten, bis die Tomaten aufplatzen. Mit Meersalz, Piment d’Espelette und Zitronenschale würzen, mit Weißwein, Zitronensaft und Pastis ablöschen und die Pfanne vom Herd nehmen.

4. Die Jakobsmuscheln dünn mit Mehl bestäuben und das überschüssige Mehl abklopfen. Das übrige Öl und die Butter in einer zweiten Pfanne erhitzen. Die Jakobsmuscheln darin in insgesamt ca. 3 Min. bei mittlerer Hitze hellbraun anbraten (so sind sie im Innern noch leicht glasig und keinesfalls zäh), salzen und pfeffern. Den noch leicht warmen Spargel und die Jakobsmuscheln zusammen anrichten und mit den Estragonspitzen bestreuen.

Tipp:

Piment d’Espelette sind feine, mild­aromatische Chiliflocken mit süßlich-rauchigem Aroma. Sie stammen aus der Region um den kleinen Ort Espelette im französischen Baskenland und werden dort alljährlich im Herbst bei der Fête du Piment gebührend gefeiert. Sie können die Chiliflocken im Feinkostladen oder bei Händlern im Internet kaufen.

Nährwerte

Brennwert
370 kcal (19%)
* Die Prozentangaben beziehen sich auf die Referenzmenge eines Erwachsenen mit 2000 kcal.