Portionen: 4

Zutaten

1 Päckchen Trockenhefe
250 ml lauwarmes Wasser
4 EL Öl
450 g Mehl
Salz
2 kleine Zucchini (300 g)
2 Zwiebeln, gewürfelt
3 EL grünes Pesto
2 rote Paprika
150 g Mais (aus der Dose)
6 Scheiben junger Gouda
einige Thymianblättchen
Quelle: Hierleben
Zeit
54 Min
Schwierigkeit
einfach

Grüne Veggiepizza mit Mais und Paprika

Veggie!

Gehzeit: etwa 1 Stunde

1. Trockenhefe im Wasser auflösen, die Hälfte des Öls unterrühren. Mehl und 1 TL Salz in eine Schüssel geben. Hefemischung unter Rühren zufügen und alles mit einer Gabel zu einem Teig verrühren. Zugedeckt an einem warmen Ort etwa 1 Stunde gehen lassen.

2. Zucchini putzen, in Scheiben schneiden. Restliches Öl in einer Pfanne erhitzen, Zucchini 2 Minuten braten. Zwiebelwürfel zufügen, beides goldbraun braten. Etwas abkühlen, mit Pesto in einen Mixbecher geben und sämig pürieren. Mit Salz abschmecken.

3. Paprika putzen und in mundgerechte Streifen schneiden. Mais abtropfen lassen. Ofen auf 250 Grad (Ober-/Unterhitze) vorheizen.

4. Teig mit bemehlten Händen kräftig durchkneten und in Blechgröße ausrollen. Zucchinisoße auf den Teig streichen, mit Paprika und Mais belegen. Gouda in Streifen scheiden, auf die Pizza legen und 10 bis 12 Minuten backen.

5. Pizza in Stücke schneiden und mit Thymian dekorieren.

Nährwerte

Brennwert
760 kcal (38%)
* Die Prozentangaben beziehen sich auf die Referenzmenge eines Erwachsenen mit 2000 kcal.