Portionen: 4

Zutaten

750 g grüner Spargel
Salz
3 Eier
250 g Schmand
Pfeffer
frisch geriebene Muskatnuss
1/2 Bund Kerbel
150 g Bergkäse
75 g Butter
ca. 125 g Filoteig (Kühlregal)
2 EL Semmelbrösel
Außerdem:
1 Tarte- oder Springform (28 cm Ø)
Quelle: Gräfe und Unzer
Zeit
55 Min
Schwierigkeit
einfach

Grüne Spargeltarte mit Bergkäse

1. Den Spargel waschen und die unteren Enden abschneiden. Eventuell das untere Drittel der Stangen schälen. Die Spargelstangen in kochendem Salzwasser ca. 3 Min. blanchieren, in ein Sieb abgießen, kalt abschrecken und abtropfen lassen.

2. Für den Guss Eier und Schmand verquirlen und kräftig mit Salz, Pfeffer und Muskat würzen. Kerbel waschen und trocken schütteln, die Blätter hacken und unterrühren. Den Käse grob reiben. Den Backofen auf 200° vorheizen.

3. Butter zerlassen. Die Form mit etwas flüssiger Butter einfetten. Jedes Teigblatt dünn mit Butter bepinseln, die Blätter aufeinanderlegen und in die Form geben, sodass die Ränder teilweise überstehen. Teigboden mit Semmelbröseln bestreuen.

4. Die Hälfte des Käses auf den Teig streuen. Spargel darauf verteilen und mit übrigem Käse bestreuen. Die Eier-Schmand-Mischung darübergießen. Die Tarte im Ofen (unten) ca. 25 Min. backen, bis die Oberfläche goldbraun und der Teig knusprig ist.

Tausch-Tipps:

Die Tarte schmeckt mit weißen Spargelstangen ebenfalls sehr fein. Diese zuvor gründlich schälen und – je nach Dicke der Stangen – 6–8 Min. vorkochen. Anstelle von Filoteig können Sie den ursprünglich aus Tunesien stammenden Brikteig verwenden oder gekühlten oder tiefgekühlten Strudelteig nehmen. Probieren Sie die Tarte auch mal mit einem buttrigen Mürbeteig.

Mürbeteig:

Dafür 250 g Mehl, 125 g kalte Butter in kleinen Stückchen, 1 kräftige Prise Salz und ca. 4 EL kaltes Wasser in eine Rührschüssel geben. Zuerst mit den Knethaken des Handrührgeräts, dann mit den Händen zu einem glatten Teig verkneten. Teigkugel in Folie gewickelt 30 Min. kühl stellen. Anschließend den Teig auf wenig Mehl etwas größer als die Form ausrollen und in die gefettete Form legen. Teigboden vor dem Belegen mit einer Gabel mehrmals einstechen.

Nährwerte

Brennwert
640 kcal (32%)
* Die Prozentangaben beziehen sich auf die Referenzmenge eines Erwachsenen mit 2000 kcal.