Portionen: 4

Zutaten

2 Knoblauchzehen
2 Basilikumzweige
4 Rinderrouladen aus der Oberkeule (à ca. 200 g)
Salz
4 TL Senf
4 TL Tomatenmark
4 Scheiben Bacon
120 g Gorgonzola
2 EL Butterschmalz
1 Dose stückige Tomaten (440 g)
Pfeffer
Paprika edelsüß
50 ml Rotwein
Quelle: Hierleben
Zeit
210 Min
Schwierigkeit
mittel

Gorgonzola – Rouladen in Tomatensoße

Herzhaft - gut!

1. Knoblauch pellen und in Scheibchen schneiden. Basilikum waschen und trocken schütteln.

2. Rouladen auf der Arbeitsfläche ausbreiten, salzen und mit Senf und Tomatenmark bestreichen. Je 1 Scheibe Bacon auflegen.

3. Gorgonzola in 4 längliche Stücke schneiden und auf das breite Ende der Rouladen legen. Rouladen aufrollen, dabei die Seiten etwas einschlagen. Fleisch feststecken oder mit Küchengarn zubinden.

4. Backofen auf 220 Grad (Ober-/Unterhitze) vorheizen.

5. Butterschmalz in einem weiten, ofenfesten Topf erhitzen. Rouladen von allen Seiten scharf anbraten. Tomaten, Knoblauch, Pfeffer und Paprika zufügen. Wein angießen. Die Rouladen im offenen Topf im Ofen 90 Minuten garen. Dabei mehrmals wenden. Rouladen mit der Tomatensoße servieren, mit Basilikumblättchen garnieren.

Tipp:

Dazu passen Nudeln, zum Beispiel Spirelli oder Farfalle.

Nährwerte

Brennwert
650 kcal (33%)
* Die Prozentangaben beziehen sich auf die Referenzmenge eines Erwachsenen mit 2000 kcal.