Portionen: 4

Zutaten

400 g Schollenfilet (ersatzweise Seezunge, Pangasius)
1 Stück Ingwer (3 cm lang)
2 dünne Stangen Lauch
100 ml Sake
50 ml Mirin
60 ml Sojasauce
30 g Zucker
Quelle: Gräfe und Unzer
Zeit
30 Min
Schwierigkeit
einfach

Gekochte Scholle

Schnell!

1. Das Fischfilet kalt abbrausen und trocken tupfen. Ingwer schälen und in dünne Scheiben schneiden. Lauch putzen, waschen und schräg in dünne Scheiben schneiden.

2. Sake und Mirin in einer Pfanne mit hohem Rand bei mittlerer bis starker Hitze aufkochen. 300 ml Wasser, Sojasauce und Zucker zugeben und erneut aufkochen. Fisch, Ingwer und Lauch in die Sauce legen und zugedeckt bei mittlerer Hitze 2–4 Min. garen. Dann offen noch 4–6 Min. weitergaren, bis der Fisch gar ist. Dabei den Fisch regelmäßig mit der Sauce begießen.

3. Fisch und Lauch aus der Pfanne nehmen und auf vier Tellern anrichten. Die Sauce bei starker Hitze ca. 2 Min. einkochen lassen. Mit den Ingwerscheiben über den Fisch träufeln und als Teil der japanischen Mahlzeit servieren.

Nährwerte

Brennwert
215 kcal (11%)
Fett
2 g (3%)
Kohlenhydrate
20 g (8%)
Eiweiß
21 g (42%)
* Die Prozentangaben beziehen sich auf die Referenzmenge eines Erwachsenen mit 2000 kcal.