Portionen: 2

Zutaten

Für die Tortillas:
90 g Vollkornmehl
1/4 TL Backpulver
1/4 TL Salz
20 ml Pflanzenöl
Vollkornmehl zum Arbeiten
Für die Füllung:
1 Avocado
50 g Crème fraîche
6 Blätter Basilikum
1/2 Zitrone
1 Handvoll Rucola
1 – 2 TL Butter
1 Ei
80 g Räucherlachs
Für den Salat:
1 kleiner Kopfsalat
2 EL Olivenöl
1 EL Aceto balsamico
1 TL Ahornsirup
1 kleine Knoblauchzehe
Salz
Pfeffer
Quelle: Gräfe und Unzer
Zeit
50 Min
Schwierigkeit
einfach

Gegrillte Wraps mit Lachs und Avocado

1. Mehl, Backpulver und Salz in einer großen Schüssel vermischen. Pflanzenöl und 60 ml warmes Wasser hinzufügen und mit den Händen oder den Knethaken des Handrührgeräts in ca. 2 Min. zu einem geschmeidigen Teig verkneten. Den Teig halbieren, jeweils zu Kugeln formen und abgedeckt ca. 15 Min. ruhen lassen.

2. Inzwischen für die Füllung die Avocado halbieren und den Stein entfernen. Fruchtfleisch herauslösen, mit einer Gabel zerdrücken und mit Crème fraîche verrühren. Basilikum waschen, trocken tupfen, fein hacken und unterrühren. Den Saft der Zitrone auspressen und unterrühren. Rucola und Kopfsalat separat putzen, waschen, zerzupfen und trocken schleudern.

3. Die Teigkugeln auf einer bemehlten Arbeitsfläche zu sehr dünnen Kreisen (ca. 20 cm Ø) ausrollen. Eine Pfanne stark erhitzen (ohne Öl!), die Tortillas darin nacheinander ca. 45 Sek. backen (der Teig ist ausreichend dünn, wenn er Blasen wirft), wenden und weitere ca. 30 Sek. backen. Tortillas abgedeckt beiseitestellen.

4. Für das Dressing Olivenöl, Essig und Ahornsirup verrühren. Knoblauch schälen und dazupressen. Die Butter in einer Pfanne erhitzen, das Ei darin auf beiden Seiten bei mittlerer Hitze leicht braun braten.

5. Jeweils die Hälfte von Räucherlachs, Avocadocreme, Rucola und Ei auf die Tortillas geben. Erst die rechte Seite leicht einschlagen (»ergibt den Boden«), dann die untere Seite der Tortilla nach oben hin einrollen.

6. Die Wraps in einer heißen Grillpfanne rundherum ca. 3 Min. bräunen. Dressing salzen, pfeffern und mit dem Salat mischen. Beides sofort servieren.

Tipp:

Da Räucherlachs in der Regel stark gesalzen ist, schmecken die Wraps auch ohne zusätzliches Salz. So kommen die Aromen der cleanen Zutaten voll zur Geltung.

Nährwerte

Brennwert
900 kcal (45%)
Fett
73 g (104%)
Kohlenhydrate
36 g (14%)
Eiweiß
25 g (50%)
* Die Prozentangaben beziehen sich auf die Referenzmenge eines Erwachsenen mit 2000 kcal.