Portionen: 4

Zutaten

4 rote Paprika
etwas Rapsöl
1 Bund Lauchzwiebeln
16 schwarze Oliven ohne Stein
150 g Schafskäse mit Kräutern
2 EL Rotweinessig
1 EL Passionsfruchtessig
4 EL Olivenöl
Salz
schwarzer Pfeffer
Quelle: Gräfe und Unzer
Zeit
30 Min
Schwierigkeit
einfach

Gegrillte Paprika mit Schafskäse

Passt zu jeder Sommer-Party!

1. Paprika vierteln, entkernen, waschen und gut abtropfen lassen. Paprika auf ein Backblech legen und mit Rapsöl einpinseln.

2. Grill oder Backofen auf 180 Grad vorheizen, dann die Paprikaviertel bei höchster Ofentemperatur oder mit der Grillfunktion rösten, bis die Haut dunkel wird und sich Blasen bilden.

3. In der Zwischenzeit Lauchzwiebeln putzen und in Ringe schneiden. Oliven in Scheiben schneiden.

4. Schafskäse würfeln. Alles gut vermischen. Paprika aus dem Ofen nehmen, mit einem feuchten Tuch bedecken und abkühlen lassen.

5. Mit einem spitzen Messer die Haut der Paprika abziehen. Jeweils vier Viertel auf einem Teller anrichten.

6. Die Lauchzwiebelmischung auf den Paprikavierteln verteilen.

7. Essig und Öl verrühren, mit Salz und Pfeffer würzen und über die Paprika träufeln.

Nährwerte

Brennwert
324 kcal (16%)
* Die Prozentangaben beziehen sich auf die Referenzmenge eines Erwachsenen mit 2000 kcal.