Portionen: 4

Zutaten

4 küchenfertige Makrelen (à 350 – 400 g)
2 TL Fenchelsamen
1 TL schwarze Pfefferkörner
2 TL grobes Meersalz
1/2 Bund Thymian
1 kleine Bio-Zitrone
4 EL Olivenöl
2 Fenchelknollen
Quelle: Gräfe und Unzer
Zeit
45 Min
Schwierigkeit
einfach

Gegrillte Fenchel – Makrele

Reich an Vitamin D!

1. Die Makrelen waschen und gründlich trocken tupfen. Die Haut der Fische mit einem sehr scharfen Messer ganz leicht kreuzweise einritzen. Fenchelsamen, Pfefferkörner und Meersalz im Mörser fein zerstoßen. Die Fische innen und außen damit einreiben.

2. Thymian waschen und trocken schütteln. Die Blättchen abzupfen und hacken. Zitrone heiß waschen und abtrocknen. 1 EL Schale fein abreiben und mit Thymian und Olivenöl mischen. Die Hälfte der Mischung über die Makrelen träufeln. Fenchel waschen und halbieren, den Strunk herausschneiden. Fenchelhälften der Länge nach sechsteln, mit dem übrigen Würz-Öl einstreichen und salzen.

3. Den Backofen-Grill auf höchster Stufe vorheizen. Die Makrelen mit dem Fenchel auf einem Backblech verteilen und unter den heißen Grillstäben (Abstand 10 cm) pro Seite 10 Min. grillen. Die Fische mit dem Fenchel servieren.

Nährwerte

Brennwert
650 kcal (33%)
Fett
45 g (64%)
Kohlenhydrate
3 g (1%)
Eiweiß
76 g (152%)
* Die Prozentangaben beziehen sich auf die Referenzmenge eines Erwachsenen mit 2000 kcal.