Portionen: 4

Zutaten

200 g Topinambur
1 Schalotte
2 EL Olivenöl
Salz
3 junge Knoblauchzehen
4 Stängel Petersilie
4 frische rote Chilischoten
Saft von 1 Zitrone
4 mittelgroße Äpfel (z.B. Gala oder Boskop)
4 Schweinekoteletts vom Hällischen, vom Duroc- oder Mangalica-Schwein(je ca. 250 g)
80 g Butter
Außerdem:
4 Zahnstocher
Quelle: Gräfe und Unzer
Zeit
40 Min
Schwierigkeit
einfach

Gefülltes Schweinekotelett mit Chimichurri und Bratapfel

Super einfach: Zum Schluss kommt beides aus dem Ofen!

Für das Chimichurri den Topinambur und die Schalotte schälen und in sehr kleine Würfel schneiden. 1 EL Olivenöl in einer Pfanne erhitzen und beides darin mit etwas Salz goldbraun rösten.

Den Knoblauch schälen. Die Petersilie waschen, trocken schütteln und die Blättchen abzupfen. Chilischoten längs halbieren, putzen, entkernen und waschen. Den Knoblauch, die Petersilienblättchen und die Chilihälften fein hacken und mit der Schalotten-Topinambur-Mischung vermengen. Das Chimichurri mit dem Zitronensaft marinieren.

Die Äpfel waschen, abtrocknen und die Kerngehäuse mit einem runden Ausstecher entfernen. Den Backofen auf 180° vorheizen.

Die Koteletts trocken tupfen und seitlich eine Tasche einschneiden, sodass die Öffnung kleiner als die Tasche ist. Dann etwas von dem Chimichurri in die Taschen stecken und diese, wenn nötig, mit je 1 Zahnstocher verschließen. Anschließend die gefüllten Koteletts leicht salzen.

Die Äpfel in eine feuerfeste Form setzen. Das restliche Chimichurri in die Äpfel füllen und die Butter in Flöckchen darauf verteilen. Die Äpfel im heißen Backofen (Mitte) ca. 20 Min. backen, bis die Äpfel weich sind.

Inzwischen das restliche Öl in einer Pfanne erhitzen und die Koteletts darin in je 2 Min. von beiden Seiten scharf anbraten, dann noch 10 Min. zu den Äpfeln in den Ofen stellen und ziehen lassen, dazu die Ofentemperatur auf 170° reduzieren. Koteletts und Bratäpfel auf vier Tellern anrichten und servieren.

Nährwerte

Brennwert
460 kcal (23%)
Fett
29 g (41%)
Kohlenhydrate
17 g (7%)
Eiweiß
26 g (52%)
* Die Prozentangaben beziehen sich auf die Referenzmenge eines Erwachsenen mit 2000 kcal.