Portionen: 4

Zutaten

1 großes Fladenbrot
1 Zucchino
1 Aubergine
1 gelbe Paprika
1 rote Paprika
2 EL Olivenöl
2 TL getrocknete italienische Kräuter
Meersalz
Pfeffer
100 g Salami (in dünnen Scheiben)
2 EL schwarze Oliven (ohne Stein)
100 g Zaziki (aus dem Kühlregal)
Zubehör
1 Grill
1 Brotmesser
1 großes Schneidebrett
1 Schneidemesser
1 großer Teller
1 Grillzange
Quelle: Gräfe und Unzer
Zeit
26 Min
Schwierigkeit
einfach

Gefülltes Fladenbrot

Fladenbrot ist äußerst dankbar: Mit eingeschnittener Tasche lässt es sich mit allem füllen, was Kühlschrank oder Kühlbox hergeben. Und in Alufolie eingewickelt ist das Ganze dann noch ein prima To-go-Sandwich. Also nichts wie auf zum nächsten Ausflug!

1. Den Grill anheizen. Das Fladenbrot vierteln und in jedes Viertel eine Tasche einschneiden.

2. Den Zucchino und die Aubergine waschen, putzen und der Länge nach in dünne Scheiben schneiden. Die Paprika waschen, halbieren, weiße Trennwände und Kerne entfernen. Die Hälften der Länge nach dritteln oder vierteln.

3. Das Gemüse auf den Teller legen und mit Olivenöl beträufeln. Mit getrockneten italienischen Kräutern, Meersalz und Pfeffer würzen.

4. Das Gemüse auf den Rost legen und von jeder Seite 2–3 Min. grillen. (Alternativ das Gemüse in wenig Öl in einer Pfanne braten.) Dann das Grillgemüse mit Salami, Oliven und Zaziki in die Taschen der Fladenbrote füllen.

Nährwerte

Brennwert
500 kcal (25%)
Fett
21 g (30%)
Kohlenhydrate
61 g (23%)
Eiweiß
17 g (34%)
* Die Prozentangaben beziehen sich auf die Referenzmenge eines Erwachsenen mit 2000 kcal.