Portionen: 4

Zutaten

2 kleine Zuckermelonen (z. B. Honig- oder Cantaloupe-Melonen)
100 g Obst (z. B. Erdbeeren, Himbeeren, Heidelbeeren, Bananen, Weintrauben, Kiwis, Orangen)
400 g griechischer Joghurt
2 EL flüssiger Honig
ein paar Minzeblättchen (wer mag)
Zubehör
1 großes Schneidebrett
1 Schneidemesser
1 Esslöffel
Quelle: Gräfe und Unzer
Zeit
10 Min
Schwierigkeit
einfach

Gefüllte Zuckermelone

Hurra, das Geschirrspülen fällt aus! Na ja, fast zumindest, denn gegessen wird direkt aus der Melone!

1. Die Melonen halbieren und die Kerne mit dem Löffel herauslösen. Dann mit dem Messer die Melonenhälften rundherum dicht an der Schale entlang möglichst tief einschneiden, anschließend das Fruchtfleisch in regelmäßigen Abständen bis zum Boden hin einschneiden. So lässt es sich beim Essen leichter aus der Schale löffeln.

2. Das Obst je nach Sorte waschen, schälen, putzen und klein schneiden. Den Joghurt im Becher glatt verrühren, dann auf den Melonenhälften verteilen. Das Obst daraufgeben und den Honig darüberlaufen lassen. Wer mag, streut auch noch ein paar Minzeblättchen darüber.

Nährwerte

Brennwert
230 kcal (12%)
Fett
10 g (14%)
Kohlenhydrate
31 g (12%)
Eiweiß
5 g (10%)
* Die Prozentangaben beziehen sich auf die Referenzmenge eines Erwachsenen mit 2000 kcal.