Portionen: 4

Zutaten

50 g Pinienkerne
125 g Reis
Salz
1 TL Fenchelsaat, zerstoßen
4 Stängel Minze
2 große Zucchini
etwas Keimöl für die Form
Pfeffer
60 g Emmentaler
Quelle: Hierleben
Zeit
110 Min
Schwierigkeit
einfach

Gefüllte Zucchini mit Reis und Pinienkerne

Pinienkerne in einer Pfanne ohne Fett bei mittlerer Hitze goldbraun rösten, dabei häufiger bewegen. Abkühlen lassen.

Reis mit der doppelten Menge Wasser, Salz und Fenchelsaat zum Kochen bringen, einmal aufwallen. Herdplatte ausschalten, Reis zugedeckt 20 Minuten quellen lassen.

Minze waschen, trocken schütteln und grob hacken. Zucchini waschen und längs halbieren. Mit einem Löffel das Innere herausschaben,sodass etwas weniger als 1 cm Rand bleibt.

Eine Auflaufform einfetten, Zucchinihälften hineinsetzen. Reis mit Pinienkernen und Minze mischen, mit Pfeffer abschmecken und in die Zucchini füllen.

Käse reiben, über die Zucchini geben. Zucchini bei 220 Grad (Ober-/Unterhitze) 30 Minuten backen. Heiß servieren.

Tipps:

Mit Tomatensoße servieren. Das Innere der Zucchini kann gut für Eintöpfe verwendet werden.

Nährwerte

Brennwert
300 kcal (15%)
* Die Prozentangaben beziehen sich auf die Referenzmenge eines Erwachsenen mit 2000 kcal.