Portionen: 4

Zutaten

40 g Reis
4 Zucchini (à 200–220 g)
1 Zwiebel
250 g Hackfleisch vom Schwein
1 Ei
1 EL gehackte Petersilie
Salz
Pfeffer
2 Tomaten
1 EL Rapsöl
1,2 l Gemüsebrühe
2 EL gehackter Dill
150 ml Sojasahne
Quelle: Gräfe und Unzer
Zeit
90 Min
Schwierigkeit
einfach

Gefüllte Zucchini in Dillsahne

1. Den Reis etwa 10 Min. in kaltem Wasser einweichen.

2. Inzwischen die Zucchini waschen und die Endstücke abschneiden. Die Zucchini mit dem Sparschäler so schälen, dass feine Streifen der grünen Schale stehen bleiben. In etwa 5 cm lange Stücke schneiden und die Zucchinistücke mit einem Löffel aushöhlen. Dabei einen Rand von ca. 1 cm stehen lassen. Das ausgehöhlte Fruchtfleisch beiseite stellen.

3. Den Reis in ein Sieb schütten und gut abtropfen lassen.

4. Die Zwiebel abziehen und fein würfeln. Das Hackfleisch mit der Zwiebel, dem Reis, dem Ei und der Petersilie vermengen und mit Salz und Pfeffer kräftig würzen. Die Hackfleisch-Reis- Mischung in die ausgehöhlten Zucchinistücke füllen.

5. Die Tomaten waschen und trockentupfen. Die Stielansätze entfernen und die Tomaten in Scheiben schneiden.

6. Das Öl in einem Schmortopf erhitzen. Das Zucchinifruchtfleisch hineingeben und die gefüllten Zucchini darauf setzen. Mit den Tomatenscheiben belegen. So viel Gemüsebrühe angießen, dass die Zucchini bedeckt sind. Zugedeckt etwa 60 Min. bei schwacher Hitze schmoren lassen.

7. Die gefüllten Zucchini ohne Tomatenfruchtfleisch herausheben und warm stellen. 1 EL Dill und die Sojasahne in den Schmortopf geben. Alles mit dem Zauberstab pürieren. Den restlichen Dill hinzufügen und die Sauce mit Salz und Pfeffer abschmecken.

8. Die Zucchinistücke wieder in die warme Sauce setzen.

Nährwerte

Brennwert
315 kcal (16%)
* Die Prozentangaben beziehen sich auf die Referenzmenge eines Erwachsenen mit 2000 kcal.