Portionen: 4

Zutaten

1 Zwiebel
1 Knoblauchzehe
3 Tomaten
0,5 Bund Blattpetersilie
2 EL Olivenöl
500 g Rinderhackfleisch
60 g Tomatenpüree
Salz
Pfeffer
0,5 TL mediterrane Kräuter
4 rote Spitzpaprika
200 g geriebener Käse
Zeit
65 Min
Schwierigkeit
einfach

Gefüllte Spitzpaprika

Vielfältig und bunt befüllbar!

1. Zwiebel und Knoblauch schälen und fein würfeln. Tomaten putzen, waschen und würfeln. Petersilie waschen, trocken schütteln und fein hacken.

2. Die Hälfte des Öls in einer Pfanne erhitzen. Zwiebel- und Knoblauchwürfel kurz anbraten.

3. Hackfleisch mit Zwiebel- und Knoblauchwürfeln, Tomatenwürfeln, Petersilie und Tomatenpüree mischen.

4. Mit Salz, Pfeffer und Kräutern würzen. Den Backofen auf 200 Grad (Ober-/Unterhitze) vorheizen.

5. Paprikaschoten putzen, waschen, längs halbieren und entkernen. Paprikahälften mit der Hackmischung füllen und in eine gefettete Auflaufform legen.

6. Käse auf dem Hack verteilen. Mit dem restlichen Öl beträufeln und im Ofen 20 Minuten backen.

Tipp:

Zu gefüllter Spitzpaprika passen Reis, Couscous oder Ofenkartoffeln.

Nährwerte

Brennwert
570 kcal (29%)
* Die Prozentangaben beziehen sich auf die Referenzmenge eines Erwachsenen mit 2000 kcal.