Portionen: 2

Zutaten

1 rote Zwiebel
1 Knoblauchzehe
6 getrocknete Aprikosen
2 EL neutrales Pflanzenöl
1 EL Currypulver
250 ml Asiabrühe (selbst gemacht; ersatzweise Gemüsebrühe)
80 g Couscous
Salz
Pfeffer
4 EL Sonnenblumenkerne
60 g Schafskäse (Feta)
425 ml Tomatensauce (Fertigprodukt oder selbst gemacht)
4 grüne Spitzpaprikaschoten
4 – 8 Papadams (Linsenfladen) (aus dem Asien- oder Orientladen)
150 g Sahnejoghurt
4 Stängel Petersilie
Außerdem:
große Auflaufform
hoher Topf oder Fritteuse
500 ml neutrales Pflanzenöl zum Frittieren
Quelle: Gräfe und Unzer
Zeit
80 Min
Schwierigkeit
mittel

Gefüllte Paprikaschoten in Tomatensauce

Ein deutscher Küchenklassiker – hier in eleganter Morgenland-­Version!

1. Die Zwiebel schälen und klein würfeln, den Knoblauch schälen und in Scheibchen schneiden. Die Aprikosen klein würfeln. In einem Topf die 2 EL Öl erhitzen und die Zwiebel, den Knoblauch und die Apri­kosen darin glasig andünsten, dann das Currypulver unterrühren. Mit der Asiabrühe ablöschen, aufkochen, den Couscous einrühren und das Ganze nochmals auf­kochen. Salzen, pfeffern und zugedeckt auf der ausgeschalteten Herdplatte ca. 7 Min. quellen lassen.

2. Inzwischen in einem Pfännchen ohne Fett die Sonnenblumenkerne hellbraun rösten, dann abkühlen lassen. Den Schafskäse abtropfen lassen und zerbröckeln. Die Hälfte von Feta und den Sonnen­blumenkernen unter den Couscous rühren.

3. Den Ofen auf 200°C vorheizen. In der Auflaufform die Tomatensauce verteilen. Die Paprikaschoten waschen und halbieren. Die Hälften von den hellen Innenwänden und Kernen befreien und innen salzen.

4. Die Paprikahälften mit dem Couscous füllen und in die Form setzen. Alles mit den übrigen Sonnenblumenkernen und dem restlichen Feta bestreuen. Im heißen Backofen (Mitte) 20 – 25 Min. garen, bis die Oberfläche leicht gebräunt ist.

5. Inzwischen in dem hohen Topf das Frittieröl erhitzen. Die Temperatur prüfen: An einem eingetauchten Holzkochlöffelstiel sollen Bläschen aufsteigen. Die Papadams nach Packungsangabe im Öl einzeln knusprig frittieren. Jeweils mit der Schaumkelle herausheben und auf Küchenpapier abtropfen lassen.

6. Den Sahnejoghurt mit etwas Salz cremig rühren. Die Peter­silie waschen und trocken schütteln, die Blätter abzupfen und hacken. Die Paprika­hälften aus dem Ofen nehmen, jeweils etwas Joghurt und Tomatensauce dazugeben und mit Peter­silie bestreuen. Die Papadams als Schalen verwenden oder dazu reichen.

Nährwerte

Brennwert
1085 kcal (54%)
Fett
56 g (80%)
Kohlenhydrate
107 g (41%)
Eiweiß
33 g (66%)
* Die Prozentangaben beziehen sich auf die Referenzmenge eines Erwachsenen mit 2000 kcal.