Portionen: 4

Zutaten

3 bunte Paprika
200 g Reis
Salz
4 Tomaten
2 Auberginen (700 g)
4 EL Olivenöl und Öl für die Form
125 g gewürfelter Kochschinken
Pfeffer
150 g Gratinkäse
2 Rosmarinzweige
Quelle: Hierleben
Zeit
80 Min
Schwierigkeit
einfach

Gefüllte Auberginen

1. Paprika putzen, waschen und fein würfeln.

2. Reis in der doppelten Menge Wasser zum Kochen bringen, salzen, Paprika zufügen und bei geringer Hitze 15 Minuten quellen lassen. Ab und zu umrühren.

3. Tomaten waschen, Stielansatz herausschneiden. Rückseiten kreuzförmig einschneiden. Mit kochendem Wasser übergießen, 2 Minuten darin ziehen lassen.

4. Tomaten häuten, Kerne entfernen, Fruchtfleisch würfeln. Auberginen waschen und längs halbieren. Fruchtfleisch bis auf 1 cm Rand mit einem Esslöffel entfernen. Würfeln oder kurz durchhacken, zu große Kerne entfernen.

5. Backofen auf 200 Grad (Ober-/Unterhitze) vorheizen.

6. Öl in einer Pfanne erhitzen. Auberginenwürfel 5 Minuten anbraten, kräftig salzen. Tomaten und Kochschinken zufügen, einmal durchschwenken und zum Paprikareis geben. Mit Salz und Pfeffer abschmecken.

7. Die Hälfte der Reismischung in einen gefetteten Bräter oder eine große Auflaufform geben. Auberginen daraufsetzen, mit der restlichen Reismischung füllen und mit Gratinkäse bestreuen.

8. Einige Rosmarinspitzen mit der Schere über den Käse schneiden, Zweige mit in die Form geben. Etwa 30 Minuten backen, bis der Käse bräunt.

Nährwerte

Brennwert
560 kcal (28%)
* Die Prozentangaben beziehen sich auf die Referenzmenge eines Erwachsenen mit 2000 kcal.