Portionen: 4

Zutaten

1/2 EL Misopaste (hell oder dunkel)
80 g Mehl
1/2 TL Backpulver
1 Ei (M)
1 1/2 EL Vollrohrzucker
1 EL Rapsöl
4 Walnusskerne (12 g)
2 TL Honig
Außerdem
Dämpfeinsatz mit geradem Boden
4 Silikon-Muffinförmchen
Quelle: Gräfe und Unzer
Zeit
20 Min
Schwierigkeit
einfach

Gedämpfte Misobrötchen

Zum Brunch!

1. Die Misopaste in 50 ml warmem Wasser auflösen. Mehl und Backpulver in einer kleinen Schüssel vermischen. Etwas Wasser in einem Topf mit dem Dämpfeinsatz erhitzen.

2. Ei trennen. Das Eiweiß schaumig schlagen und dabei den Zucker nach und nach einrieseln lassen. Zuerst das Eigelb, dann das Öl und zuletzt das aufgelöste Miso einrühren. Die Mehlmischung dazusieben und unterziehen. Die Masse auf die Förmchen verteilen.

3. Die Förmchen in den Dämpfeinsatz stellen. Ein Geschirrtuch um den Topfdeckel schlagen, diesen auflegen und die Brötchen bei starker Hitze ca. 10 Min. dämpfen. Herausnehmen und auf einem Kuchengitter etwas abkühlen lassen. Inzwischen die Nüsse fein hacken. Die Brötchen aus den Förmchen lösen, mit je 1/2 TL Honig bestreichen, mit den gehackten Nüssen bestreuen und servieren.

Nährwerte

Brennwert
165 kcal (8%)
Fett
6 g (9%)
Kohlenhydrate
23 g (9%)
Eiweiß
5 g (10%)
* Die Prozentangaben beziehen sich auf die Referenzmenge eines Erwachsenen mit 2000 kcal.