Portionen: 2

Zutaten

Für Kohl und Pute
20 g heller Sesam
1 kleiner Chinakohl (400 g)
300 g TK-Brokkoli
2 EL Rapsöl (ersatzweise Sonnenblumenöl)
300 g Putengeschnetzeltes
Für die Marinade
1/2 Zitrone
1 Knoblauchzehe
1 Stück Ingwer (2 cm)
2 EL Sojasauce
Quelle: Gräfe und Unzer
Zeit
40 Min
Schwierigkeit
einfach

Gebratener Chinakohl mit Pute

Asiatisch!

1. Den Sesam in einem Wok ohne Fett bei mittlerer Hitze unter gelegentlichem Rühren 5 Min. anrösten, anschließend in eine Schüssel geben. Inzwischen die äußeren Blätter vom Chinakohl abtrennen. Den Kohl längs halbieren, gründlich waschen, vom Strunk befreien und quer in 5 mm breite Streifen schneiden. Die Brokkoliröschen je nach Größe halbieren oder vierteln.

2. Die Zitronenhälfte auspressen. Den Knoblauch schälen und durch die Presse drücken. Den Ingwer schälen und fein reiben. Zitronensaft, Knoblauch und Ingwer mit der Sojasauce in eine Schüssel geben und verrühren.

3. Das Öl im Wok erhitzen und das Putengeschnetzelte bei starker Hitze unter gelegentlichem Rühren 4 Min. scharf anbraten, bis das Fleisch gebräunt ist. Den Brokkoli zugeben und alles 3 weitere Min. braten, dann den Chinakohl für 2 Min. mitbraten. Den Wok immer wieder schwenken. Anschließend die Marinade unterrühren.

4. Das Putengeschnetzelte mit Chinakohl und Brokkoli auf zwei Teller verteilen und mit dem gerösteten Sesam bestreut servieren.

Nährwerte

Brennwert
400 kcal (20%)
Fett
18 g (26%)
Kohlenhydrate
12 g (5%)
Eiweiß
47 g (94%)
* Die Prozentangaben beziehen sich auf die Referenzmenge eines Erwachsenen mit 2000 kcal.