Portionen: 1

Zutaten

Salz
Pfeffer
1 Möhre
1-2 Frühlingszwiebeln
100 g Tofu (z. B. Nuss - Mandel - Tofu)
2 EL Öl
100 g asiatische Weizennudeln
1 EL Sesamsamen
2 EL Sojasauce
1-2 Stängel Koriandergrün
Quelle: Gräfe und Unzer
Zeit
15 Min
Schwierigkeit
einfach

Gebratene Tofunudeln

Die Fans der asiatischen Küche werden sich freuen, denn neben Asia-Nudeln spielen Sesam, Sojasauce und viel Koriander in diesem Pfannengericht die Hauptrollen!

1. Salzwasser für die Nudeln aufsetzen. Möhre putzen, schälen, waschen und in dünne Scheiben schneiden. Frühlingszwiebel putzen, waschen und in Stücke schneiden. Tofu in Würfel schneiden. Öl in einer Pfanne erhitzen.

2. Nudeln im kochenden Wasser nach Packungsangabe garen. Möhre, Frühlingszwiebeln und Tofu im heißen Öl unter Wenden 3 Min. anbraten. Sesam kurz mitbraten. 5 EL Wasser und Sojasauce zum Tofu geben und aufkochen. Koriander waschen, Blättchen abzupfen und hacken.

3. Nudeln abgießen und abtropfen lassen. Nudeln und Koriander unterheben und alles mit Sojasauce und Pfeffer abschmecken.

Nährwerte

Brennwert
730 kcal (37%)
* Die Prozentangaben beziehen sich auf die Referenzmenge eines Erwachsenen mit 2000 kcal.