Portionen: 4

Zutaten

6 EL Sesam
200 g Dinkel-Curry-Nudeln oder Vollkornnudeln
3 Pak Choi (etwa 600 g)
300 g Hähnchenbrustfilet
4 EL Sesamöl
4 EL Sojasoße
Salz
Quelle: Hierleben
Zeit
54 Min
Schwierigkeit
einfach

Gebratene Nudeln mit Hähnchenbrustfilet und Pak Choi

Ein leichtes Gericht!

1. 4 EL Sesam ohne Fettzugabe in einer Pfanne goldbraun rösten.

2. Nudeln gemäß Packungsangabe in Salzwasser bissfest kochen. Abgießen und abkühlen lassen.

3. Pak Choi putzen, waschen und abtropfen lassen. Weiße Stiele in schmale Streifen schneiden. Grünes in Mundgerechte Quadrate schneiden.

4. Hähnchenfleisch kalt abspülen, trocken tupfen und in Streifen schneiden. Die Hälfte des Öls in einer hohen Pfanne oder einem Wok erhitzen, Hähnchenstreifen etwa 5 Minuten von allen Seiten Anbraten. Pak-Choi-Stiele zugeben, weitere 5 Minuten braten.

5. Restlichen Sesam und grüne Blattquadrate zugeben, kurz unterheben und 1 Minute braten. Sojasoße zufügen, verrühren und erhitzen. In eine Schüssel geben und warmhalten.

6. Restliches Öl in die Pfanne geben, Nudeln etwa 3 Minuten anbraten, salzen. Zur Fleisch-Gemüse-Mischung geben, verrühren, mit dem gerösteten Sesam bestreuen und servieren.

Tipp:

Dieses Gericht schmeckt auch prima mit Rind- oder Schweinefleisch.

Nährwerte

Brennwert
460 kcal (23%)
* Die Prozentangaben beziehen sich auf die Referenzmenge eines Erwachsenen mit 2000 kcal.