Portionen: 4

Zutaten

1 Steinbutt, küchenfertig (ca. 1,5 kg)
5 Schalotten
80 g Butter
300 g Sahne
200 ml Weißwein, trocken
Salz
Pfeffer
Quelle: Gräfe und Unzer
Zeit
58 Min
Schwierigkeit
einfach

Gebackener Steinbutt

Frisch aus dem Ofen!

1. Den Backofen auf 240°C vorheizen. Den Steinbutt abbrausen, trocken tupfen und innen und außen mit Salz und Pfeffer einreiben. Die Schalotten schälen und fein hacken. Die Butter klein würfeln.

2. Die Hälfte der Butterwürfel und der Schalotten in der Mitte eines Backblechs verteilen. Den Steinbutt darauflegen und mit den restlichen Butterwürfeln und den übrigen Schalotten bedecken.

3. Den Weißwein über den Fisch gießen. Den Fisch im heißen Ofen (unten) ca. 20 Min. backen. Dann die Sahne über den Steinbutt geben und den Fisch weitere 3 Min. im Ofen garen.

4. Den Steinbutt aus dem Ofen nehmen, entlang der Mittelgräte einschneiden und die Haut entfernen. Die beiden oberen Filets von der Mittelgräte abheben, auf zwei Teller geben und mit etwas Sahnesauce übergießen. Anschließend die Mittelgräte entfernen, die unteren Filets entnehmen, auf zwei weitere Teller geben und ebenfalls mit Sauce übergießen. Kartoffeln oder Reis dazu reichen.

Nährwerte

Brennwert
715 kcal (36%)
Fett
46 g (66%)
Kohlenhydrate
5 g (2%)
Eiweiß
61 g (122%)
* Die Prozentangaben beziehen sich auf die Referenzmenge eines Erwachsenen mit 2000 kcal.