Portionen: 4

Zutaten

1 kleine rote Chilischote
1 Bio-Zitrone
1 Knoblauchzehe
300 g geschälte, gegarte Riesengarnelen
2 EL Olivenöl
Salz
Pfeffer
200 ml trockener Weißwein
750 ml Gemüsebrühe
400 g Spaghettini (Kochzeit ca. 5 Min.)
1 Bund Petersilie
Quelle: Gräfe und Unzer
Zeit
30 Min
Schwierigkeit
einfach

Garnelen – Zitronen – Spaghettini

Für Gäste!

1. Die Chilischote waschen, halbieren, Kerne entfernen und die Hälften fein hacken. Die Zitrone heiß waschen und abtrocknen, die Schale fein abreiben und 3 EL Saft auspressen. Den Knoblauch schälen und in feine Stifte schneiden.

2. Die Garnelen mit Küchenpapier abtupfen, evtl. am Rücken einschneiden und den Darm entfernen. Das Öl in einem großen hohen Topf (22–24 cm ∅ und 12 cm hoch) erhitzen und die Garnelen darin bei starker Hitze ca. 1 Min. anbraten. Chilischote und Knoblauch dazugeben, mit Salz und Pfeffer würzen, wenden und auf der anderen Seite anbraten. Mit einer Schaumkelle herausheben und zugedeckt beiseitestellen.

3. Den Bratensatz im Topf mit dem Weißwein ablöschen. Die Brühe angießen und zugedeckt bei starker Hitze aufkochen. Die Spaghettini evtl. einmal durchbrechen und dazugeben, offen bei mittlerer bis starker Hitze nach Packungsanweisung plus ein paar Min. bissfest garen. Dabei anfangs gelegentlich, gegen Ende häufig umrühren und löffelweise Wasser dazugeben, wenn die Mischung zu trocken wird.

4. Inzwischen die Petersilie waschen, trocken schütteln und hacken. Wenn die Nudeln fast fertig sind, Garnelen, Zitronenschale, Zitronensaft und Petersilie untermischen. Alles noch einmal aufkochen lassen, mit Salz und Pfeffer abschmecken und sofort servieren.

Nährwerte

Brennwert
520 kcal (26%)
Fett
8 g (11%)
Kohlenhydrate
73 g (28%)
Eiweiß
27 g (54%)
* Die Prozentangaben beziehen sich auf die Referenzmenge eines Erwachsenen mit 2000 kcal.