Portionen: 16

Zutaten

30 g Butter
1 Ei (Größe M)
50 g Zucker
1 Pck. Vanillezucker
1 Prise Salz
50 g gemahlene Haselnüsse
50 g Mehl
1/4 TL Backpulver
Für die Deko:
150 g weisse Kuvertüre
20 g Kokosfett
4 Lakritzschnecken
Außerdem:
flexible Cake-Pop-Backform für 16 Stück
16 Cake-Pop-Stiele oder Holzstäbchen
Quelle: Gräfe und Unzer
Zeit
120 Min
Schwierigkeit
mittel

Fußball – Pops

Mit diesen Cake-Pops landen Sie bestimmt viele Treffer!

Dieses Rezept ergibt 16 Cake-Pops

1. Den Backofen auf 180 Grad vorheizen. Butter zerlassen. Ei mit Zucker, Vanillezucker und Salz mit dem Handrührgerät weissschaumig rühren. Haselnüsse mit Mehl und Backpulver mischen und einrühren. Die flüssige Butter gut unterrühren. Den unteren Teil der Backform auf ein Backblech stellen, den Teig mit zwei Teelöffeln in die Mulden füllen und die Form mit dem Deckel verschliessen. Den Teig im Ofen (Mitte) ca. 20 Min. backen. Die Form herausnehmen und 5 Min. abkühlen lassen. Dann den Deckel abnehmen und die Cake-Pops aus den Mulden drücken.

2. Für die Deko die Kuvertüre hacken und mit dem Kokosfett in einer Schüssel über dem Wasserbad schmelzen lassen. Cake-Pop-Stiele 1 cm tief eintauchen, in die Cake-Pops stecken und diese 15 Min. kühlen.

3. Inzwischen Lakritzschnecken in unregelmäßige kleine Stücke oder Fünfecke schneiden. Die Cake-Pops einzeln in die geschmolzene Kuvertüre tauchen und den Überschuss durch Drehen der Stiele abtropfen lassen. Sofort die Lakritzstücke eindrücken.

Variation:

Für weiß-rote Fußbälle verwende ich statt Lakritzschnecken 50 g rote Candy-Melts. Diese schmelze ich mit 20 g Kokosfett in einer Tasse im heißen Wasserbad. Die Cake-Pops wie beschrieben mit geschmolzener Kuvertüre überziehen, mit einem Holzstäbchen kleine rote Kleckse daraufsetzen und etwas auseinanderziehen. Trocknen lassen.

Nährwerte

Brennwert
135 kcal (7%)
Fett
9 g (13%)
Kohlenhydrate
13 g (5%)
Eiweiß
2 g (4%)
* Die Prozentangaben beziehen sich auf die Referenzmenge eines Erwachsenen mit 2000 kcal.