Portionen: 1

Zutaten

200 g Gruyère
200 g Camembert
1/2 Bund Petersilie
1/2 Bund Estragon
4 Zweige Thymian
1 Bio-Zitrone
60 g Butter
Salz
Pfeffer
1 helles Weizenmischbrot (750 g)
Quelle: Gräfe und Unzer
Zeit
60 Min
Schwierigkeit
einfach

Französisches Partybrot

So was von köstlich!

Für 1 Brot (40 Stücke)

1. Den Gruyère reiben, den Camembert 1/2 cm groß würfeln. Die Kräuter waschen und trocken schütteln. Die Blättchen von Petersilie und Estragon abzupfen und hacken. Von den Thymianzweigen die Blättchen abstreifen. Die Zitrone heiß abwaschen und abtrocknen. 2 TL Schale abreiben. Die Butter in einem kleinen Topf zerlassen und mit den gehackten Kräutern verrühren. Die Zitronenschale unterrühren. Mit Salz und Pfeffer würzen.

2. Das Brot mit einem Brotmesser alle 2 cm gitterförmig bis 1–2 cm über den Boden einschneiden, also nicht ganz durchschneiden. So entstehen ca. 2 × 2 cm große Stücke, und unten hängt das Brot noch zusammen. Ein Backblech mit Back­papier belegen, das Brot darauflegen.

3. Den Backofen auf 180°C vorheizen. Die Käse­mischung gleichmäßig in die Einschnitte füllen. Die geschmolzene Kräuterbutter darüber träufeln. Das Brot mit Alufolie abdecken. Im heißen Ofen (Mitte) ca. 20 Min. backen. Alufolie entfernen und das Brot noch ca. 10 Min. weiterbacken, damit es knusprig wird. Sofort servieren.

Nährwerte

Brennwert
90 kcal (5%)
Fett
4 g (6%)
Kohlenhydrate
9 g (3%)
Eiweiß
4 g (8%)
* Die Prozentangaben beziehen sich auf die Referenzmenge eines Erwachsenen mit 2000 kcal.