Portionen: 4

Zutaten

500 g weißer Spargel (ersatzweise Fenchel)
1 rote Zwiebel
1 Knoblauchzehe
100 g Butter
1 Döschen Safranfäden (0,1 g)
1 Streifen Bio-Zitronenschale
2 TL Honig
1 EL Aceto balsamico bianco
200 g geschälte, gegarte Flusskrebsschwänze
Salz
Pfeffer
Quelle: Gräfe und Unzer
Zeit
20 Min
Schwierigkeit
einfach

Flusskrebse in Safranbutter

Für Feierabend-Gourmets!

1. Den Spargel putzen, schälen und in 3 – 5 cm lange Stücke schneiden. Alternativ Fenchel putzen, waschen und in ebenso große Stücke schneiden. In einem Topf mit Dämpfeinsatz über kochendem Wasser in 5 – 7 Min. bissfest dämpfen. Inzwischen Zwiebel und Knoblauch schälen und fein würfeln.

2. Butter zerlassen, Zwiebel darin mit Safran und Zitronenschale andünsten. Honig, Essig, Spargel bzw. Fenchel und Knoblauch hinzufügen und mitdünsten. Flusskrebsschwänze kurz mitschwenken.

3. Zitronenschale entfernen, salzen, pfeffern und gekochte Nudeln (z. B. Spaghettini) untermischen.

Nährwerte

Brennwert
250 kcal (13%)
Fett
21 g (30%)
Kohlenhydrate
4 g (2%)
Eiweiß
10 g (20%)
* Die Prozentangaben beziehen sich auf die Referenzmenge eines Erwachsenen mit 2000 kcal.