Portionen: 20

Zutaten

1 Grundrezept Quark-Öl-Teig oder 1 Grundrezept Quark-Blätterteig
1 Zwiebel
1/2 Bund Petersilie
2 EL Öl
1 kleine rote Paprikaschote
50 g Hartkäse (z.B. Emmentaler)
400 g Rinderhackfleisch
2 Eier
2 EL glutenfreie Semmelbrösel
Salz
Pfeffer
1 EL Milch
Außerdem:
Mehl zum Arbeiten
Backpapier fürs Blech
Quelle: Gräfe und Unzer
Zeit
20 Min
Schwierigkeit
einfach

Fleischtaschen

1. Den Backofen vorheizen. Die Backbleche mit Backpapier belegen. Den Teig nach dem jeweiligen Grundrezept zubereiten und auf bemehlter Arbeitsfläche ca. 3 mm dick ausrollen. 10-12 cm große Quadrate ausschneiden.

2. Die Zwiebel abziehen und fein würfeln. Die Petersilie waschen und fein hacken. 2 EL Öl in einer beschichteten Pfanne erhitzen, die Zwiebelwürfel darin glasig dünsten. Die Petersilie kurz mitbraten. Abkühlen lassen.

3. Die Paprikaschote waschen, putzen und fein würfeln. Den Käse würfeln. Mit der Zwiebel-Kräutermischung und dem Hackfleisch in eine Schüssel geben. 1 Ei und die Semmelbrösel hinzufügen. Alle Zutaten gründlich vermengen. Mit Salz und Pfeffer kräftig würzen.

4. Jeweils 1 EL Hackfleischmasse auf die Teigquadrate geben. Das zweite Ei trennen. Die Ränder an zwei Seiten mit Eiweiß bestreichen, über Eck zusammenklappen und mit einer Kuchengabel zusammendrücken.

5. Das Eigelb mit der Milch verrühren und die Gebäckstücke damit bestreichen. Im Ofen bei 220° (Mitte, Umluft 200°) in 20-25 Min. goldgelb backen. Auf einem Gitter auskühlen lassen.

Nährwerte

Brennwert
163 kcal (8%)
* Die Prozentangaben beziehen sich auf die Referenzmenge eines Erwachsenen mit 2000 kcal.