Portionen: 4

Zutaten

2 Stangen Poree
Salz
200 g Physalis
4 Flammkuchenböden à 85 g (Kühlregal)
250 g Crème double
Pfeffer
1 EL Senf
120 g durchwachsener gewürfelter Speck
150 g geriebener Emmentaler
Quelle: Hierleben
Zeit
45 Min
Schwierigkeit
einfach

Flammkuchen mit Physalis und Porree

Flammkuchen mal anders!

1. Porree putzen, die Stangen jeweils in Topflänge schneiden. 3 Minuten in kochendem Salzwasser blanchieren. Abgießen und abkühlen lassen.

2. Physalis aus den Hüllen lösen, waschen und halbieren. Flammkuchenböden nebeneinander auf Backbleche legen.

3. Crème double kräftig mit Salz, Pfeffer und Senf abschmecken, auf die Böden streichen. Backofen auf 180 Grad (Ober-/Unterhitze) vorheizen.

4. Porree in 1 cm dicke Ringe schneiden, mit den Physalishälften auf den Böden verteilen. Speck und Käse darübergeben und 30 Minuten backen. Heiß servieren.

Tipp: Vegetarier nehmen statt Speck zerstoßene Sonnenblumenkerne.

Nährwerte

Brennwert
830 kcal (42%)
* Die Prozentangaben beziehen sich auf die Referenzmenge eines Erwachsenen mit 2000 kcal.