Portionen: 4

Zutaten

Für die Pizza:
2 kleine runde Fladenbrote (à ca. 250 g, 20–25 cm Ø)
2 Kugeln Büffelmozzarella (à 125 g Abtropfgewicht)
100 g Gorgonzola
50 g Parmesan (am Stück)
4 reife Feigen
2 TL Fenchelsamen
400 g Tomatensauce (Glas)
2 EL Olivenöl
schwarzer Pfeffer
Für die Chili-Salsa:
1 EL Kapern (in Salz)
1 große rote Zwiebel
1–2 kleine frische rote Chilischoten (je nach gewünschter Schärfe)
1/2 Bund Koriandergrün
2–3 Prisen gemahlene Chipotle-Chili
3 EL Zitronensaft
3 EL gutes Olivenöl
Salz
Quelle: Gräfe und Unzer
Zeit
25 Min
Schwierigkeit
einfach

Fladenbrotpizza mit dreierlei Käse

Pizza, Feigen & Chili-Salsa - Exotik pur!

1. Den Backofen auf 200° Umluft vorheizen. Die Fladenbrote mit einem Sägemesser quer halbieren. Die Brothälften mit der aufgeschnittenen Seite nach oben auf zwei mit Backpapier belegte Bleche legen.

2. Den Mozzarella gut abtropfen lassen und in kleine Stücke zupfen, den Gorgonzola in Stückchen schneiden und den Parmesan fein reiben. Die Feigen abspülen, trocken tupfen und in Scheiben schneiden. Die Fenchelsamen im Mörser grob zerstoßen.

3. Die Fladenbrote im heißen Ofen 3 Min. anrösten. Die Brote mit der Tomatensauce bestreichen, dann mit Mozzarella, Gorgonzola und Feigen belegen. Parmesan, Fenchelsamen und Pfeffer darüberstreuen und die Pizzafladen mit Olivenöl beträufeln. Im Ofen ca. 10 Min. backen, bis der Käse schön zerlaufen und leicht gebräunt ist.

4. Inzwischen für die Chili-Salsa die Kapern gut abspülen und fein hacken. Die Zwiebel schälen und fein würfeln. Die Chili(s) putzen, längs halbieren, entkernen, waschen und fein hacken. Den Koriander waschen, trocken schütteln, die Blätter abstreifen und etwas kleiner zupfen.

5. Kapern, Zwiebel, Chili, Chipotle-Pulver, Zitronensaft, Olivenöl, Koriander und etwas Salz verrühren. Die Pizza aus dem Ofen nehmen und die Salsa darübergeben.

Tipp:

Statt mit Feigen können Sie die Pizza auch mit Birnenscheiben, Zwetschgenhälften oder blauen Weintrauben belegen!

 

Nährwerte

Brennwert
865 kcal (43%)
* Die Prozentangaben beziehen sich auf die Referenzmenge eines Erwachsenen mit 2000 kcal.