Portionen: 4

Zutaten

600 g gemischte Fische (welche, spielt keine große Rolle, aber aus dem Meer sollten sie sein. Fische am besten im Geschäft filetieren lassen. Sonst Filets nehmen.)
100 g rohe geschälte Garnelen
250 g Venusmuscheln (oder 100-150 g Tintenfisch)
3 Knoblauchzehen
1 Bund Petersilie
1 getrockneter Peperoncino
1 kleine Dose geschälte Tomaten (400 g)
1 EL Olivenöl
125 ml trockener Weißwein
750 ml Fischfond (aus dem Glas)
4 große Scheiben Weißbrot
Salz
schwarzer Pfeffer aus der Mühle
Quelle: Gräfe und Unzer
Zeit
45 Min
Schwierigkeit
einfach

Fischsuppe

Je mehr verschiedene Fische im Topf schwimmen, desto zufriedener wird Sie diese Suppe machen. Satt und zufrieden!

1. Fische in ungefähr 4 cm große Stücke schneiden. Garnelen ganz lassen. Muscheln waschen. Die, die sich beim Waschen nicht geschlossen haben, wegwerfen.

2. Zwei der Knoblauchzehen schälen. Petersilie waschen, trockenschütteln, die Blättchen abzupfen. Knoblauch, Petersilie und Peperoncino ganz fein hacken und mischen. Tomaten in der Dose mit dem Messer klein schneiden.

3. Olivenöl im großen Topf warm machen. Knoblauchmischung darin verrühren. Tomaten, Wein und Fischfond dazuschütten, offen 15 Minuten köcheln lassen.

4. Muscheln in den Topf geben, einmal kräftig aufkochen lassen. Zugedeckt 5 Minuten garen. Die Muscheln, die sich nicht öffnen, rausfischen. Jetzt Fisch und Garnelen in den Topf, Hitze klein stellen, Deckel drauf und alles 6-8 Minuten ziehen lassen.

5. Inzwischen Brotscheiben im Toaster oder im Backofen bei 250 Grad (Umluft 230 Grad) rösten. Übrigen Knoblauch schälen, Brotscheiben damit einreiben. Brotscheiben halbieren, in tiefe Teller legen. Fischsuppe mit Salz und Pfeffer abschmecken und über die Brotscheiben schöpfen.

Tipp:

Dazu schmeckt der Wein, der auch mitgekocht hat.

Nährwerte

Brennwert
350 kcal (18%)
* Die Prozentangaben beziehen sich auf die Referenzmenge eines Erwachsenen mit 2000 kcal.