Portionen: 4

Zutaten

500 g feste reife Tomaten
2 Knoblauchzehen
2 Frühlingszwiebeln
1/2 Bund Oregano
4 EL Olivenöl
4 Fischfilets (je etwa 180 g; z. B. Heilbutt, Seelachs oder Wolfsbarsch)
Salz
frisch gemahlener Pfeffer
Quelle: Gräfe und Unzer
Zeit
30 Min
Schwierigkeit
einfach

Fischfilets mit Tomaten und Oregano

1. Den Backofen auf 200° (Umluft 180°) vorheizen. Die Tomaten waschen und quer zu den Samenkammern in dünne Scheiben schneiden. Den Knoblauch schälen und fein hacken, die Frühlingszwiebeln waschen, putzen und mit dem Grün in feine Ringe schneiden. Den Oregano waschen und trockenschütteln, die Blättchen abzupfen und fein hacken. Knoblauch, Frühlingszwiebeln und Oregano mit dem Olivenöl mischen.

2. Die Fischfilets kalt abspülen und trockentupfen. Mit Salz und Pfeffer würzen. Die Hälfte der Tomaten in einer ofenfesten Form auslegen und mit Salz und Pfeffer bestreuen. Die Hälfte der Gewürzmischung darauf verteilen. Die Fischfilets darauf legen und die übrige Gewürzmischung darüber geben. Mit den restlichen Tomatenscheiben belegen und diese leicht salzen und pfeffern. Im Ofen (Mitte) etwa 15 Min. garen.

Nährwerte

Brennwert
305 kcal (15%)
Fett
16 g (23%)
Kohlenhydrate
2 g (1%)
Eiweiß
1 g (2%)
* Die Prozentangaben beziehen sich auf die Referenzmenge eines Erwachsenen mit 2000 kcal.